Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

Blancpain wird Partner des Guide Michelin

Blancpain

Die Uhrenmarke Blancpain gibt ihre Partnerschaft mit dem berühmten Gastronomieführer Michelin bekannt. Diese Zusammenarbeit soll die Beziehungen fortsetzen, die die Manufaktur der Haute Horlogerie seit über dreißig Jahren mit der Welt der Haute Cuisine verbinden.

Artikel

Mehr >>

| Uhren

Garmin freut sich über Rekordjahr

Garmin

Mit rund 4 Milliarden Dollar Umsatz schließt Garmin das bisher erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte ab. Im vierten Quartal 2019 konnte der Wearable-Experte weitere 18 Prozent Wachstum verzeichnen.

Mehr >>

| Uhren

Doppelsieg für Nomos Glashütte

Goldene Unruh

Die „besten Uhren der Welt“: Bei der traditionellen Wahl zur Goldenen Unruh der Magazine Focus und Uhrenmagazin belegen die Nomos-Uhren Tangente Sport und Metro Roségold gleich zwei erste Plätze.

Mehr >>

| Uhren

Timex Group vertreibt Furla-Uhren

Furla Uhren

Die Furla Group hat mit dem US-amerikanischen Uhrenhersteller Timex Group eine Lizenzvereinbarung für die Produktion und der weltweiten Distribution von Uhren der Marke Furla ab Februar 2020 unterzeichnet. 

Mehr >>

| Uhren

Swatch Uhr zum Bond-Film

Swatch

Swatch ist auf geheimer Mission: Zum Kinostart des aktuellen James-Bond-Teils Keine Zeit zu sterben lanciert der Schweizer Uhrenhersteller eine exklusive Kollektion von Uhrenmodellen, die von 007 und seinen Abenteuer inspiriert sind.

Mehr >>

| Uhren

Union Glashütte gibt mit Isetta Gas bei Juwelier Bucherer

Union Glashütte

Union Glashütte hat eine Sonderdekoration bei Juwelier Bucherer im Oberpollinger in München realisiert. Die neue Uhrenkollektion wird mit der legendären 1950er Jahre Ikone, einer BMW Isetta, präsentiert.

Mehr >>

| Uhren

Swatch Group verzeichnet Rückgänge

Swatch Group

Der Uhrenkonzern bilanzierte für 2019 einen Nettoumsatz von 8,243 Milliarden Schweizer Franken, was einem Minus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu konstanten Wechselkursen bedeutet, respektive Minus 2,7 Prozent zu aktuellen Kursen. Als Grund für die negative Entwicklung gab das Unternehmen die Unruhen in Hongkong an.

Mehr >>