Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

| Uhren

Zenith öffnet Online-Store

Zenith

Die Manufaktur Zenith bietet ihre Kollektion nun auch über einen eigenen Online-Store an. Gleichzeitig betont man die Bedeutung des Fachhandels.

E-Commerce in Deutschland – das ist neu bei Zenith. In den vergangenen Wochen hat die Schweizer Marke ihre Online-Aktivitäten verstärkt und virtuelle Stores in verschiedenen Ländern eröffnet. Nach Schweiz, Frankreich und Italien folgt nun Deutschland.
Die neue Plattform soll laut Zenith als virtuelle Boutique sowie als Markenschaufenster dienen. Denn man glaube weiterhin fest an die Bedeutung der autorisierten Einzelhändler, die von nun an ebenfalls Zenith über ihre eigenen E-Commerce-Websites vertreiben dürfen.
Auf der Zenith-Plattform bietet die Marke neben einem Concierge-Service besonders schnellen Zugang zu neuen Uhren. Außerdem plane man das Angebot von Online-Exklusivmodelle, heißt es in einer Mitteilung von Zenith. Zum Auftakt der virtuellen Boutique ist zum Beispiel die brandneue Chronomaster Revival Shadow ab sofort online erhältlich.
Zur Eröffnung der E-Coomerce-Plattform sagte Zenith-CEO Julien Tornare: „Wir haben in diesen schwierigen Zeiten die bewusste Entscheidung getroffen, die digitale Einführung voranzutreiben, um auch jetzt für unsere Zenith Kunden so präsent wie möglich zu sein. Mit ihren technischen Funktionen auf allerneuestem Standard bieten unsere überarbeitete Website und die E-Commerce-Möglichkeiten ein virtuelles 360°-Markenerlebnis. Ein Einkaufserlebnis, das dem Standard des 21. Jahrhunderts entspricht und das uns noch näher an unseren Kunden bringt und somit mehr denn je in Berührung mit ihren Bedürfnissen.“

 

Zurück