Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

| Uhren

Patek Philippe: die erste Neuheit 2020

Patek Philippe

Patek Philippe feiert die Eröffnung eines neuen Manufakturgebäudes mit einem limitierten Sondermodell. Die Calatrava in Edelstahl ist die erste Neuheit für das Jahr 2020.

Patek Philippe startet erst jetzt in das Neuheitenjahr 2020: Wegen der Absage der Baselworld und der Coronakrise wurden bislang keine neuen Uhren vorgestellt. Nun aber gibt es die erste Präsentation, die einem besonderen Anlass gewidmet ist: Der Eröffnung des neuen Patek Philippe Manufakturgebäudes „PP6“, das den Hauptsitz der Traditionsmarke in Plan-les-Ouates bei Genf erweitert. In dem Neubau vereint Patek Philippe künftig alle Genfer Ateliers, darunter Design, Entwicklung und Produktion.

Die Eröffnung ist Anlass für ein limitiertes Sondermodell, die neue Calatrava Referenz 6007A-001 mit einem 40 Millimeter großen Gehäuse aus Edelstahl – einem bei Patek Philippe überaus raren und begehrten Gehäusematerial. Es ist mit einem modernen, graublauen Zifferblatt kombiniert, das innen mit einem Muster in Carbon-Struktur dekoriert ist. Die schlichte Typographie und weiße Stabzeiger betonen den modernen Look der Uhr. Neben der Anzeige von Stunden, Minuten und Sekunden erfolgt die Darstellung des Datums in einem Fenster. Unter dem Zifferblatt arbeitet mit dem Klaiber 324 SC ein modernes, bewährtes Automatikkaliber von Patek Philippe.

Die neue Uhr wird an einem Kalbslederband mit textiler Prägestruktur getragen, das die Farbe des Zifferblatts aufnimmt und dank weißer Ziernähte eine sportliche Ausstrahlung besitzt. Calatrava Referenz 6007A-001 ist auf 1000 Stück limitiert.

 

Zurück