Uhren

Alle News

| Uhren

Überlebenskünstler

Mühle Glashütte

Sturm, Wind und Wellen: Mühle-Glashütte hat sich vor 20 Jahren von den Extrembedingungen auf dem Meer herausfordern lassen und eine Uhr für die deutschen Seenotretter entwickelt. Daran schließt der „S.A.R. Mission-Timer“ in Titan an.

„Wir fahren raus, wenn andere reinkommen.“ Das ist das Motto der deutschen Seenotretter. Und es ist nicht übertrieben, was auf den 60 Seenotkreuzern und Seenotrettungsbooten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) geleistet wird. Als zuverlässiger Begleiter musste der vor 20 Jahren lancierte „S.A.R. Rescue-Timer“ von Mühle-Glashütte besondere Anforderungen erfüllen und wurde in Zusammenarbeit mit den Seeleuten konzipiert.

Wichtig waren eine gute Ablesbarkeit dank eines speziellen Zifferblattdesigns mit Dreiecken und Leuchtstoff, ein robustes Äußeres ohne Ecken und Kanten und ein extra-dickes Saphirglas. Die zur „4“ versetzte Krone sorgt für den Tragekomfort.

Nachdem sich die Uhr bei zahlreichen Rettungs-Einsätzen bewährt hat, erweitert Mühle-Glashütte die „S.A.R.“-Familie nun um ein neues Modell, das die bekannte Robustheit auf einen Zeitmesser für Meer und Küste, Land und Gebirge überträgt und in allen Einsatzbereichen gut aufgehoben ist. Das völlig neu gestaltetes Gehäuse bringt ein sportlich-funktionales Design mit sich. Das 43 Millimeter große Titangehäuse trägt eine schwarze Keramiklünette sowie das drei Millimeter starke Saphirglas. Beim Zifferblatt geht es wieder vor allem um gute Ablesbarkeit von Zeit und Datum, das extra groß ausfällt. Für den Antrieb sorgt ein Sellita-Automatikwerk in der Version Mühle, also ausgestattet mit einer patentierten Spechthals-Regulierung und eigenem Rotor.

Zur Premiere der „S.A.R. Mission-Timer“ in Titan gibt es neben der regulären Kollektionsuhr eine Sonderserie, die auf 63 Stück limitiert ist. Die limitierte Uhr trägt auf dem Gehäuseboden die Gravur eines Seenotrettungskreuzers. Ein Teil des Verkaufserlöses geht als Spende an die Seenotretter.

Mehr Infos

Bei der Automatikuhr „S.A.R. Mission Timer“ von Mühle-Glashütte stehen gute Ablesbarkeit und Robustheit im Mittelpunkt

Bei der Automatikuhr „S.A.R. Mission Timer“ von Mühle-Glashütte stehen gute Ablesbarkeit und Robustheit im Mittelpunkt

Bei der Automatikuhr „S.A.R. Mission Timer“ von Mühle-Glashütte stehen gute Ablesbarkeit und Robustheit im Mittelpunkt

Bei der Automatikuhr „S.A.R. Mission Timer“ von Mühle-Glashütte stehen gute Ablesbarkeit und Robustheit im Mittelpunkt

Bei der Automatikuhr „S.A.R. Mission Timer“ von Mühle-Glashütte stehen gute Ablesbarkeit und Robustheit im Mittelpunkt

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Will Rolex die Produktionskapazität ausbauen? Offenbar, denn die Marke plant laut Berichterstatt ...

Mehr

| Uhren

Herbelin

Die französische Uhrenmarke Herbelin feiert das 75-jährige Jubiläum. Anlass, f ...

Mehr

| Uhren

Rolex

Die Uhrenmarke mit der Krone führt das „Rolex Certified Pre-Owned Programm“ ein und bietet k ...

Mehr