Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

| Schmuck

Bering übernimmt Monomer

Monomer

Das dänische Schmuckunternehmen Bering hat die Weichenstellung für eine neue Dimension seiner Marke vollzogen. Mit der Übernahme von monomer zum 22. Juli 2020 soll die Schmuckkompetenz erweitert und somit die Erfolgsgeschichte der skandinavischen Marke fortgesetzt werden.

Unter dem Slogan ‚inspired by arctic beauty‘ entwirft die dänische Marke Bering Uhren und Schmuck aus hochwertigen, sehr vielfältigen Materialien. Der Schmuck besticht durch versteckte Schönheit. Gravuren im Inneren oder Twist-und-Change-Systeme bei Ringen ermöglichen kreative Originalität. „Jeder Mensch möchte einzigartig sein und so gehören Individualisierung und persönliche Geschenke seit jeher zur DNA unserer Marke“, so André Wegner, Brand Director bei Bering. Die Erfolgsstory von monomer findet ihre Wurzeln in Mannheim. Am Anfang steht die Begegnung des passionierten Architekten Thomas Mrokon mit der Formensprache des 20. Jahrhunderts und einer Goldschmiedin. Komplexe Geometrien werden zur Philosophie einer extravaganten Schmuckkollektion. Es entstehen einzigartige Kunstwerke im 3D-Design: opulent, voluminös und gleichzeitig von filigraner Leichtigkeit. Dazu gehören Unikate und personalisierte, innovative Schmuckstücke ebenso wie außergewöhnliche Serien. Für alle, die selbst kreativ tätig werden möchten, steht die Kollektion ‚Characters‘. Mittels eines einfach zu bedienenden Produkt-Konfigurators lassen sich in einem intuitiven Prozess ganz persönliche Schmuckstücke erstellen. Online zu Hause oder bei den Handelspartnern von Bering. Nach solchen Besonderheiten sucht der Markt.“ Davon ist Inhaber und CEO Michael Witt Johansen überzeugt. „In den letzten 12 Monaten konnten wir beim Fachhandel in Deutschland ein enormes Wachstum von 30% verzeichnen. Unser Schmuckanteil ist kontinuierlich gestiegen und wichtiger Strategiebaustein geworden. Diese Reise geht nun weiter und mit dem exzellenten Konzept von monomer verstärken wir unser Line-Up. Es ist die perfekte Ergänzung unseres Portfolios“ Die Kontinuität der Designsprache von monomer ist auch weiterhin durch die Zusammenarbeit mit Thomas Mrokon gewährleistet. ‚Made in Germany‘ garantiert das gewohnt hohe Qualitätsniveau. So lebt die Botschaft von monomer weiter und wird im nächsten Schritt von BERING auch in die Welt getragen. Durch die Verschmelzung der Fähigkeiten beider Unternehmen entsteht eine perfekte Symbiose mit Erfolgsgarantie für die Zukunft.

 

Zurück