Schmuck

Alle News

| Schmuck

Siegfried Paukner ist tot

Am 22. März verstarb im Alter von 79 Jahren der österreichische Schmuckunternehmer Siegfried Paukner.

Siegfried Paukner gilt als der Pionier des Schmuckgroßhandels in Österreich. Er startete 1964 in der Schmuckbranche bei einem Salzburger Großhändler; Gattin Evelin als seinerzeit jüngste Goldschmiedemeisterin Österreichs lernte er in diesem Unternehmen kennen und lieben. 1973 machten sie sich selbstständig, 1976 kam die Premiumschmuckmarke Palido dazu. Der Name setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Paukner Linz Donau zusammen. „Wir sind Produzent, Großhändler, Servicebüro und Werbeagentur in einem“, zählte Paukner Senior einmal gegenüber der GZ die Leistungen seiner „Service Company“ auf. Ein alter Werbespruch von Siegfried und Evelin Paukner lautet: „Vertrauen ist Gold wert.“ Dieses Vertrauen innerhalb der Familie strahlt bis heute auf Mitarbeiter und Kunden aus und bildet immer noch die Grundlage für eine starke Partnerschaft mit dem Handel. Seit 2004 führt Sohn Christoph Paukner die Geschäfte des Vollsortimenters. Der Tod von Siegfried Paukner ist nicht nur ein großer Verlust für die Familie sondern auch für die gesamte Branche.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Goldene Nova

Auch im Jubiläumsjahr der Inova Collection darf „Die Goldene Nova“ nicht fehlen. Unter dem M ...

Mehr

| Schmuck

Der prestigeträchtige Victor-Mayer-Preis für herausragende Leistungen für Schülerinnen und Sc ...

Mehr

| Schmuck

Vom 8. bis 10. Juli feierte die Edelsteinschleiferei Constantin Wild ihr 175-jähriges Firmenjubi ...

Mehr