Events

Alle News

| Events

Grünes Licht mit dem grünen Pass

Vicenzaoro September

In einem von wachsender Zuversicht geprägten Klima organisiert die Italian Exhibition Group eine ganz auf Sicherheit gepolte Vicenzaoro September.

Auf der Vicenzaoro ist Business endlich wieder face-to-face möglich. Der Anlass ist so wichtig, dass die IEG-Spitze unbedingt sicherstellen will, dass die Branchenakteure sich auf der Messe ausschließlich und unbesorgt auf ihre Geschäfte konzentrieren können. Deshalb wurde das bewährte „Safe Business“-Gesundheitsprotokoll nun durch einen obligatorischen Grünen Pass oder in den letzten 48 Stunden durchgeführten, negativen Antigen-Test ergänzt und zwar für alle Personen, die die Veranstaltung besuchen bzw. daran teilnehmen. Die Tests können auch im Eingangsbereich der Messe vorgenommen werden. „Die Forderung nach angemessenen Sicherheitsmaßnahmen kommt in erster Linie von den Unternehmen“, erklärt IEG-Geschäftsführer Corrado Peraboni, „und ist es auch kein Zufall, dass der Grüne Pass von der überwiegenden Mehrheit der europäischen Messegesellschaften als Zugangsvoraussetzung vorgesehen ist“. Zusätzlich zur Gewährleistung der Einhaltung der Vorschriften bietet der Veranstalter auch den sogenannten „Safe Travel“-Service mit aktuellen Informationen zu den Auflagen und Vorschriften für die Einreise nach Italien und den Zugang zur Messe; die Anmeldung zu diesem Service erfolgt über ein Online-Formular auf der Vicenzaoro-Website.
Die Vorlagepflicht des Grünen Passes ist nur die jüngste der zahlreichen Maßnahmen, die die IEG in Sachen Sicherheit und Gesundheitsschutz ergriffen hat. Denn neben dem schon erwähnten „Safe Business“-Protokoll wurden nach und nach auch die AEFI- und UFI-Protokolle eingeführt sowie die GBAC STAR-Akkreditierung im Rahmen des weltweiten Zertifizierungsprogramms für Reinigungsstandards, Desinfektion und Prävention des Global Biorisk Advisory Council erlangt. Zwischen Juni 2020 und Mai 2021 hat die IEG ihre Mitarbeiter zudem auf freiwilliger Basis rund 900 serologischen und PCR-Tests unterzogen.
Schon jetzt ist die Ankunft einer ansehnlichen Anzahl Einkäufer aus Nahost, Nordamerika, Frankreich, Deutschland und Russland vorgesehen. Vom 10. bis 14. September finden die Besucher in Vicenza die Neuheiten zahlreicher Schmuckmarken aber auch den Technologie-Bereich T.Gold, der erstmals im September im Vicenzaoro-Hauptgebäude abgehalten wird. Vom 11. bis 13. September findet auch Event erlesener Vintage-Uhren und -Schmuckstücke VO Vintage erneut statt. Für eine vereinfachte Zugangsprozedur ist eine Registrierung über diesen Link möglich: https://visita.vovintage.com/reserved-area

www.vicenzaoro.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Events

Nextrade

Mit einem digitalen Zwilling des Messestandes und der direkten Orderfunktion im internationalen B ...

Mehr

| Events

Intergem

Mit 30 Ausstellern mehr als im vergangenen Jahr befindet sich die Messe für Edelsteine, Schmuck ...

Mehr

| Events

GZ Plus

Die Sonderausgabe der GZ zeigt sich jetzt in aufgefrischter Form. Sie finden das Magazin zur Mess ...

Mehr