Das Magazin für Schmuck und Uhren

Events

Foto: Thomas Stefan

| Events

Citizen sagt Baselworld 2020 ab

Baselworld

Nun sagen auch Citizen und die Tochtermarke Bulova wegen des Coronavirus die diesjährige Baselworld ab. 

Nachdem die ersten Covid-19-Fälle in Norditalien auftauchten – die Lombardei grenzt an die Schweiz – hat Citizen nun mit der Tochtermarke Bulova die Baselworld 2020 gecancelt. Tochtermarke Frederique Constant soll aber teilnehmen. „Wir bedauern den Entscheid unserer Freunde aus Japan und den Vereinigten Staaten zutiefst, der nächsten Edition der Baselworld wegen des Coronavirus fern zu bleiben. Die zur japanischen Citizen Gruppe gehörenden Marken waren der Baselworld seit über 30 Jahren (seit 1986) treu und haben diese schmerzhafte Entscheidung nicht ohne Bedauern getroffen. Sie haben uns ihre Rückkehr für 2021 zugesichert“, kommentiert Baselworld-Geschäftsführer Michel Loris-Melikoff. Citizen Geschäftsführer Norio Takeuchi hält aber weiterhin an dem Format der Baselworld fest und will im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

 

Zurück