Events

Alle News

| Events

Wenn Know-how den Unterschied macht

Immer mehr Besucher bei der Oroarezzo: Die Messe, die am 14. Mai zu Ende ging, hat sich als ideales Schaufenster für die Bedürfnisse von Vertriebsunternehmen, Handelsketten und Einzelhändlern erwiesen, die auf der Suche nach Eigenmarken oder Sonderanfertigungen sind.

Die Zahl der Aussteller nähert sich mit 370 derjenigen der Jahre vor der Pandemie, wobei die italienischen Hersteller und insbesondere die aus Arezzo deutlich überwiegen. Die Besucherzahl ist um 5 Prozent gestiegen, wobei die große Zahl von externen Besuchern (+14 Prozent) aus insgesamt 109 Ländern einen neuen Schritt im Internationalisierungsprozess darstellt.

Viele Aussteller schätzten die Arbeit der Messeveranstalter Italian Exhibition Group, die die Pavillons neu organisiert und vor allem die 400 mit Unterstützung der italienischen Handelsagentur und des Ministeriums für Unternehmen eingeladenen Einkäufer gut ausgewählt habe. Die bei den Ausstellern eingegangenen Bestellungen entsprachen im Allgemeinen dem in den ersten Monaten des Jahres 2024 verzeichneten Wachstum, das jedoch aufgrund der geopolitischen Krise und des Anstiegs der Edelmetallpreise geringer ausfiel als das außergewöhnliche Wachstum der Jahre 2021-2023. Die Metallkosten haben viele Käufer dazu veranlasst, leichtere Produkte in Bezug aufs Edelmetallgewicht zu kaufen und die Lieferzeiten, die überraschend lang waren, haben sich wieder normalisiert.

Eines der institutionellen Treffen war den Modeaccessoires gewidmet, „Precious Fashion“, an dem auch der Minister des Ministry of Enterprises and Made in Italy, Adolfo Urso, teilnahm. „Die Versorgungskette für Modeaccessoires aus Metall, die Knöpfe, Schulterriemen, Schnallen und Nieten herstellt, leidet“, erklärt zudem Matteo Farsura, der neue Global Exhibition Manager für Schmuck von IEG. „Da die Accessoire-Industrie und die Goldschmiedeindustrie technologische Synergien aufweisen und die Modemarken aus Gründen der Nachhaltigkeit auf Qualitätslieferanten zurückgreifen müssen, hielten wir es für eine gute Idee, ein Treffen mit den in Oroarezzo ausstellenden Herstellern zu fördern“, schließt Farsura, der mit seinen Mitarbeitern bereits an der Vorbereitung der nächsten IEG-Goldschmiedemesse im September in Vicenzaoro arbeitet.

Roberto Chilleri

https://www.oroarezzo.it/en/

Eingangsbereich zur Messe

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Events

Vom 27. bis 29. Juli findet die diesjährige Sommer-Nordstil in Frankfurt statt. Mit dabei sind zahlreiche ...

Mehr

| Events

Vom 29. August bis zum 2. September finden die Geneva Watch Days in Genf statt. Bei einem „Teaser-Event ...

Mehr

| Events

Auf die Plätze, fertig, Sommermesse: Vom 14. bis 17. Juni findet mit der „Summerbreeze“ ein Messe- und ...

Mehr