Events

Alle News

| Events

Die Inhorgenta in neuem Look

Die Inhorgenta Munich geht mit einem neuen Design ins 50. Jubiläumsjahr: Logo, Farben und Bildsprache wurden überarbeitet. Sichtbar wird das nun auch auf der überarbeiteten Website.

Schon Ende Juni haben die Inhorgenta-Verantwortlichen um Projektleiterin Stefanie Mändlein einen „glanzvollen Neustart“ und Marken-Relaunch angekündigt, nun wurde er offiziell präsentiert: Die Messe, die im kommenden Jahr ihr 50. Jubiläum feiert, setzt ab sofort auf ein neues Logo, neue Farben und eine neue Bildsprache. Der aufgefrischte Look ist auf der ebenfalls komplett neu gestalteten Website nun erstmals in Gänze zu sehen.

Optisch ist im Vergleich zum vorigen, türkis-weißen und oft als „Inhorgenta Munich“ genutzten Schriftzug nun ein neues, in der Tat viel cleaneres Design auszumachen, das den Zusatz „Munich“ öfter ausspart und sich vollends lediglich auf „Inhorgenta“ fokussiert. Die Farbgebung stellt Hell-Dunkel-Kontraste in den Vordergrund. Die Bildsprache setzt ebenfalls auf starke Kontraste und spielt mit Reflektionen und Silhouetten.

Die neue Corporate Identity wurde von Grafikdesigner Mirko Borsche (u.a. Die Zeit, Bayrische Staatsoper) entworfen und soll sich künftig auch in der Gestaltung der Hallen und beim Inhorgenta Award wiederfinden. Zudem soll die Website auch inhaltlich mit noch mehr Informationen gefüttert werden, vor allem wohl zu den kommenden Neuerungen. Bisher ist bekannt, dass es eine neue Hallenstruktur, abendliche Jubiläumsparties sowie Sonderausstellungen in Bezug zum 50. Geburtstag geben wird.

https://inhorgenta.com

Für das neue Logo und die Bildsprache haben die Inhorgenta-Verantwortlichen den Grafikdesigner Mirko Borsche beauftragt, um ein "modernes, luxuriöses Erscheinungsbild" zu erschaffen, das "ebenso subtil wie selbstbewusst erscheint", wird Inhorgenta-Projektleiterin Stefanie Mändlein in der PR-Meldung zitiert.

Für das neue Logo und die Bildsprache haben die Inhorgenta-Verantwortlichen den Grafikdesigner Mirko Borsche beauftragt, um ein "modernes, luxuriöses Erscheinungsbild" zu erschaffen, das "ebenso subtil wie selbstbewusst erscheint", wird Inhorgenta-Projektleiterin Stefanie Mändlein in der PR-Meldung zitiert.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Events

Die Überarbeitung der Hallenstrukturen mit der Einrichtung der Wedding World in der Halle B2 war wohl die ...

Mehr

| Events

Im Mai (11. bis 14.) öffnet die 43. Ausgabe der Oroarezzo ihre Pforten und stellt die Gold-, Silber- und S ...

Mehr

| Events

Die Inhorgenta hat zum 50. Jubiläum ein Aussteller- und Besucherwachstum verzeichnet. Die Veranstalter zei ...

Mehr