Das Magazin für Schmuck und Uhren

Wirtschaft

Foto: Verena Müller

| Wirtschaft

„Partnerschaft ist das Wichtigste in der Krise“

Interview

Junghans-Chef Matthias Stotz im GZ-Gespräch über die Auswirkungen der Corona-Krise. 

„Wie geht es? Erreiche ich Sie im Homeoffice?
Danke, ich bin gesund. Prinzipiell bin ich auch komplett fürs Homeoffice ausgestattet, aber ich fahre trotzdem jeden Morgen ins Büro. In diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, auch vor Ort Präsenz und Verantwortung zu zeigen. Unsere Produktion läuft ja auch noch. Aber wir passen natürlich auf, halten Abstand, Kontaktverringerung ist oberstes Gebot und kleinere Besprechungsräume sind geschlossen. 

Und wie geht es Junghans?
Wir waren vor der Krise sehr erfolgreich, hatten eine tolle Inhorgenta und waren richtig gut auf Kurs. Umso bitterer ist diese Situation jetzt. Natürlich haben auch wir Maßnahmen ergriffen. Die Produktion ist deutlich runter gefahren, und wir machen Schichtarbeit. Dies gilt auch für alle anderen Abteilungen aber diese sind besetzt, und wir sind voll handlungsfähig. Unsere Regionalverkäufer arbeiten im Homeoffice und stehen mit sämtlichen Kunden in Kontakt.

Und wie ist die Stimmung bei Ihren Kunden?
Die meisten unserer Kunden reagieren absolut besonnen. Es gibt auch keine massenhaften Stornierungen. Durch die Drosselung unserer Produktion erfolgt ja eh eine automatische Verschiebung. Ich möchte mich hier auch ausdrücklich bei unseren Kunden für die partnerschaftliche Reaktion bedanken. Partnerschaft ist das Wichtigste in der Krise. Eine panische Reaktion im Handel wäre jetzt fatal für die Branche. 

Ist die Krise auch eine Chance?
Jede Krise ist eine Chance. Werbereits solche Erfahrungen erlebt hat, wird das kennen. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich an die neue Situation und lernt damit umzugehen. Sind die größten Sorgen um die Gesundheit und der erhalt des persönlichen Arbeitsplatzes verflogen kommt bestimmt der Gedanke: Ich kann mir schon mal wieder was gönnen. Und so hoffe ich, dass – wenn zumindest eine Teilöffnung der Geschäfte erfolgt – wieder erste kleinere Wünsche bei den Menschen entstehen. Dieser Wendung gilt es gemeinsam mit dem Handel positiv entgegenzusehen damit wir die Chance haben, an den Erfolg vor der Krise anzuknüpfen.

 

Zurück

| Wirtschaft

ifo Geschäftsklimaindex erneut gestiegen

ifo Geschäftsklimaindex

Die Stimmung unter den Unternehmenslenkern ist weiter im Aufwind. Der ifo Geschäftsklimaindex ist im August auf 92,6 Punkte gestiegen, nach 90,4 Punkten im Juli. Allerdings bleibt der Handel eher pessimistisch.

Mehr >>

| Wirtschaft

Silber legt zu

Silberpreis

Der Silberpreis legte in der vergangenen Woche zu, obwohl die US-Notenbank Fed zuvor Unsicherheit bezüglich der wirtschaftlichen Erholung in den USA bekundete und keine weiteren geldpolitischen Stimuli ankündigte.

Mehr >>

| Wirtschaft

Stabile Goldnachfrage in China?

Goldnachfrage

Obwohl der Goldpreis im Juli ein Rekordhoch erreichte, blieb in China die Goldnachnachfrage stabil, berichtet Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Dein-Juwelier.de startet Social Media Kampagne

Dein-Juwelier.de

Um die lokalen Juweliere vor Ort zu stärken, startet Dein-Juwelier.de ein Instagram- und Facebook Kampagne für seine Händler.

Mehr >>

| Wirtschaft

HDE erneuert Forderung nach Innenstadtfonds

Einzelhandel

Angesichts drohender Insolvenzen im innerstädtischen Handel durch die Corona-Krise erneuert der Handelsverband Deutschland (HDE) seine Forderung nach Unterstützung von Kommunen und Handel, um einer Verödung des Standortes Innenstadt entgegenzuwirken.

Mehr >>

| Wirtschaft

RJC: Code of practice in Deutsch

RJC

Der Bundesverband Schmuck, Uhren, Silberwaren und verwandte Industrien e.V. (BVSU) hat in Absprache mit dem Responsible Jewellery Council eine Übersetzung der RJC-eigenen Standards „Code of Practices“ (COP) und „Chain-of-Custody“ (CoC) vorgenommen. Sie stehen den Mitgliedern des Bundesverbandes ab sofort kostenfrei zur Verfügung.

Mehr >>

| Wirtschaft

Quickstart Online hilft Händlern bei Digitalisierung

Händler helfen Händlern

Der Handelsverband Deutschland (HDE), die Initiative „Händler helfen Händlern“ und Amazon starten eine gemeinsame Initiative zur Digitalisierung bislang stationärer Einzelhändler.

Mehr >>

| Wirtschaft

Schweizer Uhrenindustrie: Niedergang verlangsamt sich

Schweizer Uhrenindustrie

Trotz steigender oder stabiler Schlüsselmärkte gingen die Schweizer Uhrenexporte im Juli insgesamt weiter deutlich zurück, berichtet der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH. Der Abschwung fiel jedoch nur halb so hoch aus wie noch im Juni.

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldpreis erholt sich

Goldpreis

Nach einem der größten Kursrückgänge innerhalb eines Tages erholte sich der Goldpreis vergangene Woche, berichtet Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Schwächelt die Goldschmucknachfrage

Goldschmucknachfrage

Für gewöhnlich zieht in Asien die Nachfrage nach Goldschmuck in der zweiten Jahreshälfte an, wenn in den Ländern der Region Feiertage und zahlreiche Feste einen Anlass zum Kauf bieten. Laut Heraeus wird es diesmal aufgrund der Pandemie anders kommen.

Mehr >>