Das Magazin für Schmuck und Uhren

Wirtschaft

| Wirtschaft

myMagicMoments.de!

Untitled Verlag

Noch mehr Magie! Der Untitled Verlag hat sein Webmagazin relauncht, das jetzt in neuem Layout noch mehr Content und Service bietet. Das Portal, das den erfolgreichen Print-Titel Magic Moments flankiert, hat nun auch einen neuen Namen und eine neue Domain. Ab jetzt heißt es: Meine Uhr. Mein Schmuck. myMagicMoments.de!

Ob Marke oder Manufaktur, Händler oder Endkonsument: Wer sich für Uhren und Schmuck interessiert, kommt an Magic Moments nicht vorbei. Denn die Erfolgsmarke Magic Moments vereint sie alle – und verführt sowohl in Print als auch Online auf einen Blick beziehungsweise Klick …

Die Erfolgsgeschichte von Magic Moments, dem von Untitled entwickelten auflagenstärksten Uhren- und Schmuckguide Deutschlands, beginnt im Jahre 2009 zunächst als Printprodukt. Die Gesamtauflage, die traditionell in der konsumstarken Vorweihnachtszeit erscheint, splittet sich dabei von Anfang an in überregionale Ausgaben, die als bundesweite Beilage Deutschlands renommiertesten Kioskmagazinen beiliegen sowie in Regionalausgaben, die per Direktzustellung an konsumstarke Haushalte vertrieben werden. Jahr für Jahr wird die Reichweite von Magic Moments konsequent gesteigert, 2018 erscheint der Erfolgstitel nun erstmals mit einer Auflage von sensationellen 1,35 Millionen Exemplaren bundesweit!

Bereits seit 2015 wird das erfolgreiche Printobjekt zudem vom Webmagazin Magic Moments begleitet. 365 Tage im Jahr informiert Magic Moments online über den Schmuck- und Uhrenkosmos, weckt mit attraktiven Gewinnspielen Interesse für neue Produkte und Marken, präsentiert die „Uhr der Woche“, aktuelle „It-Pieces“ und Videos und unterhält mit Promi-Interviews sowie Berichten über angesagte Brands und Trends. Unterstützt wird der im Webmagazin gebotene Content durch einen gezielten Newsletter-Versand an die stetig wachsende Fan-Community (Abonnenten). Dieser umfasst auch buchbare Sondernewsletter wie zuletzt beispielsweise für die Uhrenmarke Nomos Glashütte. Der ausschließlich selbst generierte Abonnentenstamm stammt dabei zu mehr als 80 Prozent aus Deutschland und zu rund 12 Prozent aus Österreich. Ein besonderer Höhepunkt im Magic-Moments-Jahr ist natürlich auch der Online-Adventskalender mit Uhren- und Schmuckgewinnen der Superlative. Dieser wird auch im Printmagazin beworben, sodass die Millionenauflage als zusätzlicher Multiplikator fungiert und sich Print und Web crossmedial verzahnen.

Mit wenigen Klicks beim Händler des Vertrauens 

Kurzum: Magic Moments belebt die gesamte Branche, stärkt das Schmuck- und Uhrenbewusstsein und stimuliert das Konsumverhalten. Gezielt wird der Fokus auf Marken und Produkte gesetzt, Endkunden werden zum Kauf animiert und direkt zu den Händlern vor Ort gelenkt. Erstmals sind nun auch sämtliche Juweliere und Flagship-Stores aus der Print-Ausgabe online vertreten, sodass die User mit nur wenigen Klicks den Händler ihres Vertrauens finden können. Ab sofort präsentiert sich das frisch relaunchte Webmagazin myMagicMoments überdies responsive und ist damit noch benutzerfreundlicher.

Mit über zwei Millionen Page Impressions und 350 000 Teilnahmen am Gewinnspiel allein in der konsumstarken Vorweihnachtszeit kann das Magic-Moments-Webmagazin hervorragende Zugriffszahlen vermelden. Auch die Öffnungsraten der Newsletter liegen mit rund 30 Prozent weit über dem Durchschnitt. Die neue Domain myMagicMoments.de ist somit auch Ausdruck für die gleichgesinnte Community, die das gemeinsame Interesse an Uhren und Schmuck vereint. In diesem Sinne: reinklicken und die Magie von Schmuck und Uhren live erleben.

www.mymagicmoments.de


Weitere Informationen:

Untitled Verlag und Agentur GmbH & Co. KG
Christian Sieg, Telefon: +49 40 18 98 81-161
c.sieg@untitled-verlag.de, www.untitled-verlag.de

 

Zurück

| Wirtschaft

Überbrückungshilfen nicht passend!

Handelsverband Deutschland (HDE)

Die Verlängerung des Lockdowns im Non-Food-Handel ist beschlossene Sache: Nun fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) einen klaren Fahrplan zur Wiedereröffnung der Geschäfte und eine Anpassung der staatlichen Hilfen.

Mehr >>

| Wirtschaft

HDE-Umfrage unter Innenstadthändlern

Existenzangst

Der zweite Lockdown entwickelt sich für viele Händler zum Desaster, denn für einen Großteil der innerstädtischen Händler beginnt das neue Jahr mit Existenznot. Wie die aktuelle Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) zeigt, bangen knapp zwei Drittel der Innenstadthändler um ihre Existenz.

Mehr >>

| Wirtschaft

HDE lehnt Verlängerung der Gewährleistung im Handel ab

Gewährleistung

Der Handelsverband Deutschland (HDE) lehnt eine von der Bundesjustizministerin vorgeschlagene Verlängerung der Gewährleistungsfrist beim Kauf von hochwertigen Gütern im Einzelhandel entschieden ab. Eine solche Änderung würde für die derzeit ohnehin von der Coronakrise schwer getroffenen Nicht-Lebensmittelhändler eine Zusatzbelastung in Millionenhöhe auslösen. Zudem würden Änderungen im Gewährleistungsrecht nicht dazu führen, dass die Lebensdauer von Produkten oder deren Reparierbarkeit zunehmen würde.

Mehr >>

| Wirtschaft

Faire Wettbewerbsbedingungen statt Digitalsteuer

Digitalsteuer

Entgegen einem Vorschlag des Bundesvorsitzenden der Grünen, Robert Habeck, sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) keine Notwendigkeit für die Einführung einer Digitalsteuer.

Mehr >>

| Wirtschaft

Senkung der Mehrwertsteuer hat Konsum kaum stimuliert

Umfrage des ifo-Instituts

Die temporäre Senkung der Mehrwertsteuer hat die Konsumausgaben laut Umfragen des ifo-Instituts nur wenig stimuliert.

Mehr >>

| Wirtschaft

Schweizer Uhrenexporte fast wieder auf Niveau von 2019

Schweizer Uhrenmarkt

Der Rückgang der Schweizer Uhrenexporte hat sich in den letzten Monaten peu á peu verlangsamt. Im November lag das Minus nur noch bei 3,2% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Rückkehr zur Normalität verdanken die Eidgenossen vor allem den chinesischen Verbrauchern. 

Mehr >>

| Wirtschaft

Positiver Ausblick für Edelmetalle

Goldpreis

Die expansive Geldpolitik rund um den Globus hat allen Edelmetallen im vergangenen Jahr eine positive Kursbilanz beschert. Und auch 2021 startet vielversprechend: Befeuert von einem schwächelnden US-Dollar startet der Goldpreis mit einer Rally ins neue Jahr, springt über die 1.900er Marke und klettert scheinbar mühelos bis auf 1.952 US-Dollar je Unze. Das niedrige Zinsumfeld dürfte den Goldpreis im Jahresverlauf weiter unterstützen, berichtet Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

HDE fordert klare Zukunftsperspektiven

Coronakrise

Angesichts der Beschlüsse zu einer Verlängerung des Lockdowns im Non-Food-Handel fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) einen klaren Fahrplan zur Wiedereröffnung der Geschäfte und eine Anpassung der staatlichen Hilfen. Außerdem sollte die Einschränkung der Bewegungsfreiheit in Hotspots auf einen Umkreis von 15km rund um den Wohnort nicht für den Einkauf sowie Click & Collect gelten.

Mehr >>

| Wirtschaft

Der Unmut wächst

Kommentar

Der Lockdown geht in die Verlängerung und ein Ende der Beschränkungen ist nicht in Sicht. Impfungen könnten die Rettung bringen, wenn es denn ausreichend Stoff dafür gäbe. Ein Kommentar zur aktuellen Situation von Axel Henselder.

Mehr >>

| Wirtschaft

Lockdown geht in die Verlängerung

Coronakrise

Laut Informationen, die unter anderem der Bild-Zeitung vorliegen, soll der Lockdown auf der morgigen Ministerpräsidentenkonferenz bis zum 31. Januar verlängert werden.

Mehr >>