Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Mit viel Esprit an die Arbeit

Esprit

Mit der Frühjahrs- und Sommerkollektion 2018 wird der Vertriebsspezialist TT Trendtime in Köln die Distribution des Uhren- und Echtschmuck-Sortiments von Esprit in Deutschland übernehmen. Welche Verkaufsstrategien geplant sind, verrät TT-Trendtime-Geschäftsführer Volker Busse im GZ-Interview. 

GZ: Sie haben den Auftrag für die Vermarktung der Uhren- und Echtschmucklinie von Esprit bekommen. Was war das ausschlaggebende Kriterium für den Zuschlag?

Volker Busse: Ich denke der Grund dafür war, dass wir viel Erfahrung und großen Erfolg mit dem Aufbau von Marken im Lifestyle-Segment haben. Dabei ist es stets unser erklärtes Ziel, für unsere Kunden in den Bereichen Service, Marketing und Verkaufsoptimierung ein kompetenter Partner zu sein. 

Was kennzeichnet den Schmuck, die Uhren von Esprit? Was kann man von den Frühjahrs- und Sommerlinien 2018 erwarten?

Die neuen Kollektionen von Esprit werden alle Partner positiv überraschen. Alles ist neu und ‚refreshed‘. Die Produkte sind attraktiv, eigenständig und haben ein zeitgemäßes Design. Die Verkaufspreislagen liegen bei den Uhren bei 89 und 169 Euro (70 Prozent der Kollektion liegen zwischen 89 und 129 Euro), beim Schmuck zwischen 39 und 119 Euro (70 Prozent der Kollektion liegen zwischen 39 und 79 Euro). Hinzu kommt, dass das Displaymaterial und die Verpackung absolute Attraktionen für jedes Schaufenster sind. So wird Esprit wieder ein Umsatzmagnet und fester Bestandteil der Uhren- und Schmuckbranche. 

Wie werden Sie an die Vermarktung von Esprit herangehen?

Ab November wird der Außendienst die Kollektionen im Handel vorstellen. Ab Januar 2018 werden wir dann den Markt beliefern. Geplant ist, so schnell wie möglich ein flächendeckendes Vertriebsnetz zu schaffen.

Was hat Sie an dieser Lizenz gereizt?

Mit Esprit haben wir die aktuell erfolgversprechendste Uhren- und Schmucklizenz des deutschen Marktes bekommen. Die Marke ist bei über 96 Prozent der deutschen Konsumenten bekannt und sehr beliebt. Mit dem richtigen Design und attraktiven Preisen kann Esprit für unsere Partner zu einem absoluten Umsatzgaranten werden. Und wir können mit Esprit unsere Verbindung zu den Handelspartnern noch weiter festigen und ausbauen.  

Text: Marion Genetti

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Offener Brief

In einem offenen Brief vom 18.01.2021 an Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel sowie die Ministe ...

Mehr

| Wirtschaft

Coronakrise

In ihrem Frühjahrsgutachten prognostizieren die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute einen ...

Mehr

| Wirtschaft

BVJ Handelsverband Juweliere

Der Handelsverband Juweliere BVJ ruft im Schulterschluss mit seinem Dachverband HDE zu einer Prot ...

Mehr