Das Magazin für Schmuck und Uhren

Wirtschaft

| Wirtschaft

Langer führt Köhle Magnetschließen weiter

Köhle Magnetschließen

Der Magnetschließen-Hersteller Langer aus Enns in Österreich hat mit der Ende 2019 geschlossenen Firma Köhle aus Pforzheim eine Einigung über die Fortführung der Köhle-Magnetschließen getroffen.

Ende 2019 ging in Pforzheim in Deutschland eine Ära zu Ende: Die vorerst letzte Magnetschließe der Marke JKa wurde ausgeliefert und die Produktion beendet. Nun gibt es Hoffnung, einen Teil des bekannten JKa Magnetschließen-Angebots in Zusammenarbeit mit dem Traditionsunternehmen Langer aus Enns in Österreich weiterzuentwickeln. Beide Eigentümerfamilien kamen am 10. Februar überein, die Erfolgsgeschichte der Magnet-Schmuckschließe fortzuschreiben. Die Köhle-Eigentümer Karina und Norbert Ratzlaff werden Claudia und Fritz Aichhorn von Langer unter anderem bei der Weiterentwicklung ihrer erfolgreichen mehrreihigen Röhrenmagnetschließe und deren Vertrieb unterstützen. Weitere spannende Projekte sind angedacht. „Langer Magnetschließen sind eine wertvolle Weiterführung des Köhle Magnetschließen-Sortiments über die EU-Grenzen hinaus.“ so Norbert Ratzlaff. Dass die Freude über diese Einigung bei beiden Familien groß ist, unterstreichen auch Claudia und Fritz Aichhorn, Eigentümer der Firma Langer, einem weltweit tätigen Magnetschließen-Hersteller: „Die Basis unseres Unternehmens waren seit jeher hochwertige und ausgereifte Produkte mit funktionellen Designs, die das Auge begeistern. Mit der Fortführung einiger Köhle Produkte können wir unser Sortiment abrunden und die KundInnen weiterhin mit „Quality made in Europe“ beliefern. Wir freuen uns sehr, einen Teil der Köhle-Tradition weiterleben lassen zu dürfen und deren Geist in neue, innovative Produkte einfließen zu lassen.“ Die Wurzeln der Firma Langer führen in das Jahr 1968 zurück, als Erich Langer eine kleine Produktionsfirma für Schmuck, Furnituren und Feinteile gründete. Um 1992 herum entwickelte er aus Liebe zu seiner Frau, die luft- und wasserdicht verschlossene Magnetschließe, die den Weltmarkt erobern sollte. Am 1. Mai 2004 übergaben Erich und Brigitte Langer den Betrieb an die Tochter Claudia und den Schwiegersohn Fritz Aichhorn. Seit diesem Tag führen die Schmuckkünstlerin und der Unternehmens-Berater und Techniker den international exportierenden Familienbetrieb mit Leidenschaft. Aktive Mitarbeiter stehen voll hinter dem Führungsteam. Die patentierten Magnetverschlüsse der Marke Langer und die intensive Vernetzung mit Kunden und Lieferanten sind weitere Gründe für die gute Marktposition.

www.langer-schmuck.at

 

Zurück

| Wirtschaft

„Hoffentlich geht das auch langfristig gut“

Interview

Wie erleben Juweliere das Ende des Shutdowns. Sven Fischer von Uhren und Schmuck Fischer aus Wittingen bleibt skeptisch.

Mehr >>

| Wirtschaft

Tarifabschluss in der Edelmetallindustrie in Baden-Württemberg

Edelmetallindustrie

Mit der pandemischen Ausbreitung des Coronavirus steht die deutsche Volkswirtschaft vor einer der größten Herausforderungen der letzten Jahrzehnte. Davon ist auch die Edelmetallindustrie mit rund 10.000 Beschäftigten im Südwesten Deutschlands betroffen.

Mehr >>

| Wirtschaft

Covid-19: Erstmals kein Fancy Color Diamond Index

Fancy Color Diamond Index

Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird die Fancy Color Research Foundation (FCRF) zum ersten Mal seit ihrer Gründung im Jahr 2015 den Fancy Color Diamond Index (FCDI) für das erste Quartal 2020 nicht veröffentlichen.

Mehr >>

| Wirtschaft

„Endlich war wieder etwas los“

Interview

Wie geht es dem Fachhandel nach dem Ende des Shutdowns am Montag? Silke Weiss, von Weiss Juwelen, Uhren, Optik aus Vechta berichtet im GZ-Interview über die ersten Tage.

Mehr >>

| Wirtschaft

„Wir brauchen eine Aufbruchsstimmung!“

Interview

Wie waren die ersten Tage nach dem Shutdown? Dirk Kolkmeyer, Geschäftsführer Haus der Weltzeituhren in Osnabrück, berichtet über seine Eindrücke.

Mehr >>

| Wirtschaft

Degussa öffnet Niederlassungen wieder

Degussa Goldhandel

Die Degussa Goldhandel wird ab dem 27. April ihre Niederlassungen in Deutschland wiedereröffnen und gemäß den gesundheitspolitischen Auflagen zur Bekämpfung des Corona-Virus einen Großteil ihrer Service-Leistungen anbieten.

Mehr >>

| Wirtschaft

Plakat für den Neuanfang: Wie Juwelierin Katrin Weymann ihre Kunden begrüßt.

Fachhandel

Der Fachhandel ist froh, seine Türen wieder öffnen zu dürfen. Viele begrüßen Ihre Kunden mit kreativen Ideen.

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldpreis auf Allzeithoch

Goldpreis

Die Nachfrage von Investoren ließ den Goldpreis in den meisten Währungen (außer dem US-Dollar) auf ein Allzeithoch ansteigen, wie Heraeus berichtet.

Mehr >>

| Wirtschaft

Südafrikas Minen fördern wieder

Bergbauindustrie

Die südafrikanischen Minen nehmen die Produktion wieder auf. Die Einbußen der PGM-Produktion werden in diesem Jahr mindestens 6% betragen. Die Minen dürften mindestens drei Wochen benötigen, um ihre Förderung wieder hochzufahren, schreibt Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Alrosa meldet Umsatzrückgang

Coronavirus

Der russische Diamantproduzent Alrosa meldete einen Umsatzrückgang von 60% im März gegenüber dem Vorjahr. Grund sei die Nachfrageschwäche aufgrund der Corona-Pandemie.

Mehr >>