Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Investoren lieben Silber

Silberpreis

Die weltweiten ETF-Silberbestände haben weiter zugelegt, große Teile davon sind in London gelagert, so Heraeus.

Ende März erreichten die in London gelagerten Bestände einen Rekordwert in Höhe von 1.249 Mio. Unzen (38.848t), ein Zuwachs von 11% gegenüber dem Vormonat (Quelle: LBMA). London ist historisch ein Zentrum für den Silberhandel und war dabei gleichzeitig immer auch eine wichtige Lagerstätte für physisches Silber der ETFs mit zunehmendem Marktanteil im vergangenen Jahr. 58% der gelagerten Bestände waren 2020 ETFs zuzuordnen, während dies für 2019 nur 35% waren. Aufgrund der wirtschaftlichen Erholung und des damit verbundenen guten industriellen Bedarfs bleibt die Silbernachfrage für ETFs weiterhin robust. Silber schloss in der vergangenen Woche fester und dürfte sich gegenüber Gold weiter besser behaupten.

www.heraeus.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Handelsverband Deutschland (HDE)

Die von den Lockdowns und Geschäftsschließungen betroffenen Branchen im Nicht-Lebensmittelhande ...

Mehr

| Wirtschaft

ifo Institut

Die besonders von der Krise betroffenen Branchen bewerten die Coronahilfen der Bundesregierung un ...

Mehr

| Wirtschaft

Silberpreis

Die ETF Bestände für Silber haben sich wesentlich besser als beim Gold gehalten und sind seit d ...

Mehr