Das Magazin für Schmuck und Uhren

Wirtschaft

Foto: Bjoern Wylezich/Shutterstock

| Wirtschaft

Gold tendiert uneinheitlich

Goldpreis

Durch die Bewertung globaler Risiken erhielt der Goldpreis vergangene Woche Impulse in beide Richtungen, wie Heraeus berichtet. 

Der Ausverkauf an den Aktienmärkten hatte zunächst die Nachfrage nach Gold als sicherer Anlage steigen lassen, doch Investoren reagierten mit einer „Buy the dip“-Strategie (die Nutzung von Kursrücksetzern zum Kauf), was zu neuen Höchstständen der Aktienkurse in den USA führte. Der Goldpreis gab infolgedessen nach. Die Preiskorrektur könnte sich kurzfristig fortsetzen, im Laufe der Zeit sollte der Goldpreis jedoch wieder zulegen, meinen die Edelmetallanalysten von Heraeus. Die Goldförderung war 2019 rückläufig. Nach Angaben des World Gold Council sank die Minenproduktion 2019 um 1% auf 3.463,7 t, was dem niedrigsten Niveau seit 2008 entspricht. Der Angebotsrückgang in einigen der wichtigsten goldproduzierenden Ländern hat seine Ursache in der Erschöpfung von Minen und sinkenden Goldgehalten im Erz. Zudem litten einige Minen in Südafrika und Südamerika stark unter Streiks. Der hohe Goldpreis dürfte den Minenbetreibern einen Anreiz geben, die Goldförderung im laufenden Jahr wieder nach oben zu bringen.

www.heraeus.com

 

Zurück

| Wirtschaft

Investoren kaufen Silber

Silber-ETFs

Die weltweiten Bestände der Silber-ETFs hatten seit Anfang Juni ein Wachstum von 13% bzw. 79,9 Mio. Unzen (2.373,19 t) zu verzeichnen, so der jüngste Marktbericht von Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldpreis gibt nach

Starker Dollar

Ein stärkerer Dollar ließ den Goldpreis nachgeben. Die US-Notenbank Fed hat die erwartete geldpolitische Lockerung eingeleitet, und auch die EZB dürfte sich in dieselbe Richtung orientieren, so Heraeus. 

Mehr >>

| Wirtschaft

Wenn Kunden mit Blüten zahlen

Fälschungen

Immer wieder gelingt es Geldfälschern, Blüten in Umlauf zu bringen.

 

Mehr >>

| Wirtschaft

Neue Obergrenze

Tafelgeschäfte

Ein aktueller Referentenentwurf des Finanzministeriums versetzt die Goldbranche in Aufruhr.

Mehr >>

| Wirtschaft

Junge Generation begeistert sich für Diamanten

Millennials

Die Millennials und die Generation Z machen zusammen zwei Drittel des weltweiten Umsatzes mit Diamantschmuck aus, so der jüngste Insight Report von De Beers.

Mehr >>

| Wirtschaft

Leidet der Schmuckmarkt?

Brexit

Zunächst profitierte der britische Einzelhandel vom drohenden Brexit aufgrund des niedrigen Wechselkurses des Pfund. Doch nun dreht sich der Wind.

Mehr >>

| Wirtschaft

Höchststand seit sechs Jahren

Goldpreis

Nachdem der Preis infolge der Fed-Sitzung im vergangenen Monat seinen 2016 erreichten Höchststand von 1.378 Dollar übertroffen hatte, handelte Gold zuletzt in einer Spanne zwischen 1.385 und 1.430 US-Dollar je Feinunze.

Mehr >>

| Wirtschaft

Mit Rückenwind

Goldpreis

Die erwartete Senkung des Leitzinses verhilft dem Goldpreis zu Erholung.

Mehr >>

| Wirtschaft

Gleichwertige Lebensverhältnisse sind nötig

Handelsverband Deutschland

Der HDE fordert bezüglich gleichwertiger Lebensverhältnisse eindeutige Zuständigkeiten und entschlossenes Vorgehen.

Mehr >>

| Wirtschaft

Umsatzsteigerung

Bijou Brigitte

Der Hamburger Modeschmuckkonzern hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2019 gesteigert.

Mehr >>