Das Magazin für Schmuck und Uhren

Wirtschaft

Foto: Heiko Küverling/Fotolia

| Wirtschaft

Es geht auch einfach und unkompliziert

Dr. E. Wirth mit seiner völlig neuartigen Policenform

Seine Waren als Juwelier oder Goldschmied richtig zu versichern, erscheint kompliziert und ist voller Fallstricke. Doch das muss nicht sein, wie der Versicherungsmakler Dr. E. Wirth mit seiner völlig neuartigen Policenform, der Juwelier Block Compakt, beweist.


Wir haben mit der Juwelier Block Compakt ein am Markt vollkommen neues Angebot speziell für den kleinen und mittleren Juwelier mit einem Warenwert bis EK 500 000 Euro ent­wi­ckelt“, sagt Sven-Christian Dihle. „Hier fehlte bislang eine transparente Lösung.“ Das Konzept ist denkbar einfach: Die All-Gefahren-Versi­cherung deckt jeden Schaden ab, egal, wodurch er entstanden ist. Es gibt nur wenige Ausnahmen. „Üblich ist es, jede Position in ­unzählige Versicherungssummen aufzuteilen“, berichtet Dihle. „Die Leistungen werden in Bereichen reduziert, wo die Gefahr von Schäden besonders groß ist. Diese Begrenzungen er­fahren die Kunden dann aber zumeist erst im Schadensfall.“ Konsequenz: Die Kunden bleiben auf den Schäden zumindest teilweise sitzen. Will der Juwelier die Versicherungssummen in den betroffenen Bereichen erhöhen, muss er mit erheblichen Zuschlägen rechnen. Dihle: „Damit ist nun Schluss. Bei uns ist alles ganz trans­parent und leicht verständlich aufgelistet.“

Eine Versicherung für alle Fälle

Und so geht es: Der Versicherungsnehmer hat nur eine Gesamt-Versicherungssumme für ei­gene und fremde Waren zu ermitteln. Davon werden automatisch prozentual Höchstentschädigungen festgelegt. Es bleibt dem Kunden überlassen, ob und zu welchem Zeitpunkt er diese Grenzen nutzt, zum Beispiel bei Erhalt von Auswahlen, der Weihnachtsdekoration oder Annahme von Reparaturwaren. Der Juwelier hat mit einem festen Prozentsatz – zum Beispiel 60 Prozent von 400 000 Euro tagsüber in den Schaufenstern – nicht nur einen komfortablen Rahmen, sondern weiß klipp und klar, wo­ran er ist. Ändert er die Gesamt­summe, so ändern sich automatisch alle Limits im Verhältnis. Auch Warensendungen und Werte ­außerhalb des Betriebs sind in ausreichender Höhe automatisch versichert. „Es geht uns vornehmlich darum, Kunden im Leistungsfall vor unlieb­samen Überraschungen zu schützen. Zudem wollen wir dem Kunden nicht vorschreiben, wie er seinen Betrieb unter Versicherungsaspekten zu führen hat. 

Ge­rade angesichts der zunehmenden Kriminalität schränken die Versicherer immer mehr ihre Kunden ein“, sagt Sven-Christian Dihle. Damit auch alles so einfach wie möglich vonstatten geht, umfasst der Antrag nicht mal zwei Seiten, alles leicht verständlich formuliert. Die Juwelier Block Compakt ist damit die einzige Versicherungslösung ihrer Art für ­kleine und mittlere Juweliere und Goldschmiede. Übrigens steht hinter Wirth die renommierte ­Kravag Logistic Versicherung, eine Tochter der R+V Gruppe.

Text: Axel Henselder

 

Zurück

| Wirtschaft

Barren beliebter als Münzen

Gold

Goldbarren wurden 2019 von US-Anlegern gegenüber Münzen bevorzugt. Mit Nettozuflüssen von 10,3 Mio. Unzen (320,4 t) stiegen die Bestände physisch besicherter Goldbestände 2019 um 14 Prozent, so ein aktueller Bericht von Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Gesetz zur Bekämpfung von Abmahnmissbrauch schnell verabschieden

Gesetzentwurf

Gemeinsam mit neun weiteren Wirtschaftsverbänden fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) den Gesetzgeber auf, die Möglichkeiten des Abmahnmissbrauchs zügig einzuschränken.

Mehr >>

| Wirtschaft

Der sehende Laden

Einzelhandel

Ein Laden, der sieht: Fiktion oder Horrorszenario? Computer Visionen im deutschen Einzelhandel zwischen Zukunftsvision und German Angst werden am 10. März in Berlin auf dem Forum Handel 4.0 diskutiert.

Mehr >>

| Wirtschaft

Handelsverband ruft zur Rettung der Innenstädte auf

Einzelhandel

Angesichts von immer weiter sinkenden Kundenfrequenzen und der zunehmenden Verödung von Innenstädten fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) mehr Engagement von Politik und Gesellschaft für lebenswerte Stadtzentren. In einem Appell an Bundesminister Horst Seehofer stellt der HDE elf zentrale Forderungen zur Rettung der Innenstädte vor.

Mehr >>

| Wirtschaft

Schmuckverkäufe in Hongkong auf Sinkflug

Hongkong

Nicht nur die Schweizer Uhrenindustrie vermeldet aufgrund der Demokratiebewegung in Hongkong sinkende Absatzzahlen. Auch das Schmucksegment musste mit einem Minus von 43,5 Prozent im November 2019 deutlich Federn gegenüber dem Vorjahr lassen.

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldpreis wieder auf Rekordkurs

Goldpreis

Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran beflügelte auch den Goldpreis. In den ersten Wochen des neuen Jahres legte er deutlich zu und stieg in der Nacht auf den 8. Januar 2020 erstmals seit 2013 über die 1.600-Dollar-Marke. In Euro gerechnet konnte Gold gar ein neues Rekordhoch bei 1.443 Dollar erreichen.

Mehr >>

| Wirtschaft

Polizistenmasche jetzt auch bei Goldschmieden und Juwelieren

Betrugsmasche

Der Internationale Juwelier-Warndienst von Martin Winckel warnt vor einer neuen Betrugsmasche, bei der Täter gezielt Goldschmiede und Juweliere zuhause anrufen und sich als Polizeibeamte ausgeben.

Mehr >>

| Wirtschaft

Verbraucherstimmung auf neuem Tiefststand

Konsumbarometer

Die Verbraucherstimmung in Deutschland zeigt sich zu Beginn des neuen Jahres eher zurückhaltend. Das verdeutlicht das aktuelle HDE-Konsumbarometer, das im Januar einen neuen Tiefststand erreicht.

Mehr >>

| Wirtschaft

In Memoriam: Florian Hufnagl

Nachruf

Wie die Gesellschaft für Goldschmiedekunst GfG Hanau mitteilte, ist der langjährige Leiter der Neuen Sammlung München, Prof. Dr. Florian Hufnagl am 31.12.2019 nach langer schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben.

Mehr >>

| Wirtschaft

Schweizer Uhrenindustrie leidet unter Unruhen in Hongkong

Schweizer Uhrenindustrie

Die Schweizer Uhrenindustrie verspürte auch im November 2019 den starken Einfluss der Demokratiebewegung in Hongkong. Die Exporte mussten nur aus diesem Grund mit minus 3,5% gegenüber dem Vorjahr ein negatives Ergebnis hinnehmen, wie der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH vermeldet.

Mehr >>