Wirtschaft

Alle News
Foto: Champc/iStockphoto

| Wirtschaft

Einzelhandel: Größter Einbruch seit 1994

Einzelhandel

Der Lockdown kurz vor Weihnachten hat dem Einzelhandel im Dezember das größte Umsatzminus seit mehr als einem Vierteljahrhundert beschert. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, sank der Umsatz im Dezember um 9,3 Prozent zum Vormonat. 

Dies war der stärkste Rückgang seit Beginn der Statistik 1994. Preisbereinigt lag das Minus sogar bei 9,6 Prozent und damit deutlich schlechter als von Experten erwartet. Im Gesamtjahr 2020 wuchsen die Umsätze des Einzelhandels preisbereinigt um fast vier Prozent. Dies war wiederum das größte Wachstum seit 1994. Das lag aber lediglich an den boomenden E-Commerce-Umsätzen, die 2020 um 25 Prozent zulegten. Einzelne Handelssegmente, die auf das Präsenzgeschäft angewiesen sind,  mussten in dieser Höhe dafür Verluste hinnehmen.

 

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Offener Brief

In einem offenen Brief vom 18.01.2021 an Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel sowie die Ministe ...

Mehr

| Wirtschaft

Coronakrise

In ihrem Frühjahrsgutachten prognostizieren die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute einen ...

Mehr

| Wirtschaft

BVJ Handelsverband Juweliere

Der Handelsverband Juweliere BVJ ruft im Schulterschluss mit seinem Dachverband HDE zu einer Prot ...

Mehr