Das Magazin für Schmuck und Uhren

Wirtschaft

Steffi und Markus Wilgenbus

| Wirtschaft

„Die Leute kommen gezielter!“

Interview

Wie geht es dem Fachhandel nach der Wiedereröffnung? Die GZ hat bei Steffi und Markus Wilgenbus vom gleichnamigen Juweliergeschäft in Borken nachgefragt.

GZ: Herr Wilgenbus, wie geht es Ihnen?
Markus Wilgenbus: Gut, das Geschäft ist nach der Wiedereröffnung gut angelaufen. Die Leute kommen gezielt, wenn sie einen bestimmten Wunsch haben. Es gibt nicht mehr so viele Schaufensterbummler, die Frequenz liegt vielleicht jetzt bei 60 Prozent im Vergleich zu der Zeit vor der Krise. Wir haben trotzdem auch personell alles wieder komplett hochgefahren.

Wie haben Sie den Shutdown überstanden?
Wir hatten keine Kurzarbeit angemeldet. Während des Shutdowns haben wir über die sozialen Medien den Kontakt zu unseren Kunden gehalten und die Zeit genutzt, einen Online-Shop aufzubauen. Der wurde gut angenommen und zahlt sich auch jetzt aus. Die Konsumenten schauen erstmal, was es bei uns gibt und kommen dann gezielt ins Geschäft. Der Webshop ist unser erweitertes Schaufenster und bietet eine erste Orientierung.

Wie beurteilen Sie die Zukunftsaussichten?
Da müssen wir mal schauen. Es ist einfach noch zu früh, um Prognosen abzugeben.

Zurück

| Wirtschaft

Tarifabschluss in der Edelmetallindustrie in Baden-Württemberg

Edelmetallindustrie

Mit der pandemischen Ausbreitung des Coronavirus steht die deutsche Volkswirtschaft vor einer der größten Herausforderungen der letzten Jahrzehnte. Davon ist auch die Edelmetallindustrie mit rund 10.000 Beschäftigten im Südwesten Deutschlands betroffen.

Mehr >>

| Wirtschaft

Covid-19: Erstmals kein Fancy Color Diamond Index

Fancy Color Diamond Index

Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird die Fancy Color Research Foundation (FCRF) zum ersten Mal seit ihrer Gründung im Jahr 2015 den Fancy Color Diamond Index (FCDI) für das erste Quartal 2020 nicht veröffentlichen.

Mehr >>

| Wirtschaft

„Endlich war wieder etwas los“

Interview

Wie geht es dem Fachhandel nach dem Ende des Shutdowns am Montag? Silke Weiss, von Weiss Juwelen, Uhren, Optik aus Vechta berichtet im GZ-Interview über die ersten Tage.

Mehr >>

| Wirtschaft

„Wir brauchen eine Aufbruchsstimmung!“

Interview

Wie waren die ersten Tage nach dem Shutdown? Dirk Kolkmeyer, Geschäftsführer Haus der Weltzeituhren in Osnabrück, berichtet über seine Eindrücke.

Mehr >>

| Wirtschaft

Degussa öffnet Niederlassungen wieder

Degussa Goldhandel

Die Degussa Goldhandel wird ab dem 27. April ihre Niederlassungen in Deutschland wiedereröffnen und gemäß den gesundheitspolitischen Auflagen zur Bekämpfung des Corona-Virus einen Großteil ihrer Service-Leistungen anbieten.

Mehr >>

| Wirtschaft

Plakat für den Neuanfang: Wie Juwelierin Katrin Weymann ihre Kunden begrüßt.

Fachhandel

Der Fachhandel ist froh, seine Türen wieder öffnen zu dürfen. Viele begrüßen Ihre Kunden mit kreativen Ideen.

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldpreis auf Allzeithoch

Goldpreis

Die Nachfrage von Investoren ließ den Goldpreis in den meisten Währungen (außer dem US-Dollar) auf ein Allzeithoch ansteigen, wie Heraeus berichtet.

Mehr >>

| Wirtschaft

Südafrikas Minen fördern wieder

Bergbauindustrie

Die südafrikanischen Minen nehmen die Produktion wieder auf. Die Einbußen der PGM-Produktion werden in diesem Jahr mindestens 6% betragen. Die Minen dürften mindestens drei Wochen benötigen, um ihre Förderung wieder hochzufahren, schreibt Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Alrosa meldet Umsatzrückgang

Coronavirus

Der russische Diamantproduzent Alrosa meldete einen Umsatzrückgang von 60% im März gegenüber dem Vorjahr. Grund sei die Nachfrageschwäche aufgrund der Corona-Pandemie.

Mehr >>

| Wirtschaft

Warnung vor maskierten Kunden

Internationale Juwelierwarndienst

Der Internationale Juwelierwarndienst macht angesichts der Maskenpflicht darauf aufmerksam, dass die Video-Überwachung damit nutzlos sei und man auf jeden Fall bestimmte Sicherheitsmaßnahmen ergreifen sollte.

Mehr >>