Das Magazin für Schmuck und Uhren

Wirtschaft

Foto: Ollo/iStockphoto

| Wirtschaft

BVJ+UPS Capital: Partnerschaft für sicheren Versand

BVJ+UPS Capital

Der Versicherungs- und Versanddienstleister UPS Capital ist neuer Partner des Handelsverband Juweliere (BVJ). Die Partnerschaft umfasst den versicherten Versand hochpreisiger Produkte, maßgeschneiderte Leistungen, Termin- und Kostensicherheit sowie individuelle Betreuung. 

Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte profitieren künftig von dem sicheren Transport hochwertiger Uhren und Schmuck, mit exklusivem Service zu fairen Konditionen. „Die Anforderungen an den Handel mit Luxusgütern steigen kontinuierlich. Das wachsende Online- Geschäft, aber auch der Warenverkehr von und zum Lieferanten sind für unsere Branche besondere Herausforderungen. Wir haben jetzt einen starken und weltweit aufgestellten Partner, der uns größtmögliche Sicherheit bei bestem Service bietet", so BVJ-Präsident Stephan Lindner. „Es war uns besonders wichtig, einen Dienstleister zu finden, der auf die speziellen Anforderungen unserer Branche eingeht und unsere Händler bei Problemen nicht auf ein anonymes Call Center verweist. Unsere Kunden haben hohe Ansprüche, die wir auch im Versandgeschäft erfüllen müssen. Mit UPS Capital haben wir für Juweliere die passende, qualitative Lösung gefunden", so Lindner weiter. Daniel Büthe, Regional Sales Manager Germany für UPS Capital: „Wir freuen uns, Sponsor des BVJ zu sein. Dieses Sponsoring stärkt unser Engagement für die Schmuck- und Luxusgüterbranche und bietet der Branche die Möglichkeit, mehr über unsere Fähigkeiten zu erfahren, Güter von hohem Wert sicher zu befördern. Durch UPS Capital können wir einen sicheren, weltweiten Versand von Gütern und eine umfassende Versicherungslösung sicherstellen, alles zusammen durch ein makelloses Paket. Egal, ob es sich um Edelsteine, fertigen Schmuck, Luxusuhren oder Edelmetalle handelt: Wir bieten eine Lösung für Unternehmen, die es nicht nur einfach macht, diese hochwertigen Waren zu versenden, sondern sie auch zu versichern." UPS Capital bietet aus einer Hand weltweit sicheren Versand und umfassenden Versicherungsschutz bis zu einem Höchstbetrag von 50.000 US-Dollar pro Paket (nach individueller Vereinbarung). Höhere Warenwerte sind ggf. nach Rücksprache möglich. Durch die Partnerschaft mit dem BVJ profitieren Juweliere zudem von fairen Konditionen und persönlichen Ansprechpartnern, die beraten und im Fall von Verlust, Beschädigung oder Diebstahl einer Sendung die Ersatzansprüche schnell und effizient abwickeln. Gegenüber Kunden können durch ein transparentes System schnell verbindliche Aussagen über Versandkosten und Liefertermine – auch ins Ausland – getroffen werden. Das Angebot kombiniert die logistischen Stärken von UPS mit dem versicherungstechnischen Know-how der UPS Capital Versicherungsvermittlung GmbH (UPSV). Neben der Beförderung hochwertiger Waren profitieren Juweliere von einer benutzerfreundlichen Technologie, die den Versandvorgang stark vereinfacht. Neben umfassendem Know-how in Risikomanagement bietet UPS Capital hohe Versicherungssummen, schnelle und einfache Schadenbearbeitung sowie einfache und lückenlose Nachverfolgung von Sendungen. Die detaillierten Leistungen und Bedingungen der Versandlösung können Juweliere, Schmuck- und Uhrenhändler beim BVJ unter bvj@einzelhandel-ev.de anfordern.

Zurück

| Wirtschaft

ifo Institut: Firmen erwarten Normalisierung in 11 Monaten

ifo Institut

Die deutschen Unternehmen erwarten erst in durchschnittlich 11,0 Monaten eine Normalisierung ihrer eigenen Geschäftslage. Das ist das Ergebnis der aktuellen ifo Konjunkturumfrage vom Juli.

Mehr >>

| Wirtschaft

Alrosa findet den größten naturfarbenen Diamanten aller Zeiten

Bergbaukonzern Alrosa

Der russische Bergbaukonzern Alrosa hat in der Ebelyakh-Mine in Jakutien einen 236 ct. großen naturfarbenen Diamanten ausgegraben. Das gelbbraune Exemplar sei der größte Rohdiamant in natürlicher Farbe, der jemals in Russland gefunden wurde.

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldangebot sinkt

Goldangebot

Das Gesamtangebot von Gold sank in der ersten Jahreshälfte um 2% auf 2.192 t. Dem World Gold Council WGC zufolge sank die Produktion der Minen um 5% auf 1.604 t (und damit den niedrigsten Halbjahreswert seit 2014), während das Recycling ebenfalls in einer ähnlichen Größenordnung zurückging.

Mehr >>

| Wirtschaft

Silber auf 7-Jahres-Hoch

Silberpreis

Der Silberpreis setzte vergangene Woche seinen Anstieg fort und erreichte mit 29 $/oz ein Sieben-Jahres-Hoch, so Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Chinesen fragen Platinschmuck nach

Platinum Guild International PGI

Dem jüngsten „Insight“-Bericht der Platinum Guild International PGI zufolge ist China der vielversprechendste Absatzmarkt für Platinschmuck. Auch wenn die Verkaufszahlen der ersten Jahreshälfte ein anderes Bild zeichnen, so Heraeus.

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldpreis: Gegenwind durch US-Dollar?

Goldpreis

Möglicherweise ist der Goldpreis durch das außerordentliche Momentum auf ein zu hohes Niveau angestiegen, berichtet Heraeus. Vor allem der derzeit schwache US-Dollar sei die Ursache. Das könne sich schon bald ändern.

Mehr >>

| Wirtschaft

Firmen rechnen mit Einschränkungen für weitere 8,5 Monate

ifo Konjunkturumfrage

Die deutsche Wirtschaft rechnet wegen Corona mit einer Einschränkung des öffentlichen Lebens für weitere 8,5 Monate. Das ist das Ergebnis einer Sonderfrage in der ifo Konjunkturumfrage vom Juli.

Mehr >>

| Wirtschaft

Nomos Glashütte: Neuer Geschäftsführer für Vertriebsmarketing

Nomos Glashütte

Neue Struktur für die Kommunikation von Nomos Glashütte: Ihre Kreativ- und Designabteilung Berlinerblau aus Berlin wird sich künftig auf das Vertriebsmarketing der sächsischen Marke konzentrieren. Dafür erhält die Unternehmenstochter von Nomos einen neuen Geschäftsführer: Rainer Schilling übernimmt die Leitung von Berlinerblau.

Mehr >>

| Wirtschaft

Genfer Uhrensalon: Fabienne Lupo verlässt FHH

Genfer Uhrensalon

15 Jahre lang war sie Präsidentin und CEO der Fondation de la Haute Horlogerie (FHH) und hat erfolgreich Projekte auf den Weg gebracht – nun verlässt Fabienne Lupo die Stiftung.

 

Mehr >>

| Wirtschaft

Goldpreis: Der Boom geht weiter

Goldpreis

Der Goldpreis bewegt sich über der 2.000-Dollar-Marke auf historisch hohem Niveau. Die Degussa Goldhandel rechnet sogar mit einem Kurs von 2.700 US-Dollar je Feinunze bis Mitte 2021. Der Grund: Die Sorge vor Instabilitäten des Finanzsystems nimmt zu.

Mehr >>