Wirtschaft

Alle News
Foto: Trakadas Ilias / Shutterstock.com

| Wirtschaft

Bedeutung vom Zahlverfahren „Ratenkauf“ steigt

IFH Köln

Die Pandemiemaßnahmen und das anhaltend niedrige Zins-Niveau verändern das Einkaufsverhalten der Kunden. Laut einer Studie zu Entwicklungen des Konsumentenverhaltens von IFH Köln und TeamBank sorgt Corona nicht nur für eine weitere Verschiebung vom stationären Handel in den E-Commerce.

Das Payment gewinnt bei den Kunden auch als Servicefaktor zusätzlich an Bedeutung. So ist Ratenkauf bei größeren Anschaffungen zwischenzeitlich unter den drei wichtigsten Zahlarten. Damit gewinnt dieser Service im stationären Geschäft, vor allem aber bei den Online-Zahlverfahren in der Schmuck- und Uhrenbranche an Bedeutung. Bereits in einer früheren Studie fand man heraus, dass gerade in Haushalten mit einem Nettoeinkommen zwischen 2.000 und 4.000 Euro eine Ratenkaufoption gefragt ist. Als Partner des BVJ bietet ratenkauf by easyCredit bei Vertragsabschluss attraktive Sonderkonditionen. Weitere Informationen:

www.bv-juweliere.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Bei den jüngsten Sights in Botswana bot De Beers allen seinen Sightholders Diamanten an, deren U ...

Mehr

| Wirtschaft

Die Verhängung von Sanktionen durch die US-Regierung gegen Alrosa haben keinen echten Biss. Denn ...

Mehr

| Wirtschaft

Nachhaltigkeit ist ein Mega-Trend des 21. Jahrhunderts. Der neue GfK Nachhaltigkeitsindex untersu ...

Mehr