Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Bauer-Walser übernimmt Carl Schaefer

Bauer-Walser

Die traditionsreiche Gold- und Silberscheideanstalt Carl Schaefer ist nun von Bauer-Walser übernommen worden. Der Standort in Pforzheim soll erhalten bleiben und die verbliebenen 17 Mitarbeiter werden weiter beschäftigt.

Nach der Insolvenz der 1861 gegründeten Pforzheimer Scheideanstalt Carl Schaefer erwarb die Beteiligungsgesellschaft Blue Cap 2016 das Unternehmen. Mit der Hilfe des Münchner Investors baute Carl Schaefer vor allem den Goldankauf und den Handel sowie auch die Bereiche Halbzeuge und Investmentprodukte aus. Nun übernimmt Bauer-Walser das Traditionsunternehmen und führt es als 100prozentige eigenständige Tochter weiter. Bauer-Walser aus Keltern ist ein renommierter Edelmetallspezialist mit den Schwerpunkten Recycling, Handel, Halbzeuge, Ringrohlinge, Uhrenteile und CNC-Service. Das Unternehmen beschäftigt 200 Mitarbeiter an drei Standorten in Keltern und Pforzheim.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Bei den jüngsten Sights in Botswana bot De Beers allen seinen Sightholders Diamanten an, deren U ...

Mehr

| Wirtschaft

Die Verhängung von Sanktionen durch die US-Regierung gegen Alrosa haben keinen echten Biss. Denn ...

Mehr

| Wirtschaft

Nachhaltigkeit ist ein Mega-Trend des 21. Jahrhunderts. Der neue GfK Nachhaltigkeitsindex untersu ...

Mehr