Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Neue Ausbildungsinitiative des BVSU

Der Bundesverband Schmuck & Uhren hat die neue Internetseite ausbildung-schmuck.de vorgestellt. Ziel der Webseite sei es, interessierte Menschen auf die vielfältigen Ausbildungsberufe in unserer Branche aufmerksam zu machen.

Demografiewandel und Fachkräftemangel in der Branche führten zur Gründung der „Fachgruppe Fachkräftesicherung“ durch den Verband im vergangenen Jahr. Die Arbeitsgruppe hat mit der neuen Website ausbildung-schmuck.de nun ein erstes Ergebnis vorgestellt.

Die Internetseite dient als Informationsangebot der Mitgliedsunternehmen. Ziel der Webseite ist es, „interessierte Menschen auf die vielfältigen Ausbildungsberufe in unserer Branche aufmerksam zu machen“, schreibt der Verband. Mit vielen Informationen zu den klassischen Ausbildungsberufen der Branche, Ausbildungsbetrieben, Berufsschulen, Karrieremöglichkeiten und Bewerbungstipps suchen die teilnehmenden Unternehmen gemeinsam motivierte neue Mitarbeiter. Die zentrale Komponente des Internetangebots sei eine spezialisierte Stellenbörse für zukünftige Auszubildende in unserer Branche: „Gemeinsam suchen hier engagierte Unternehmen nach motivierten Menschen, um eine Ausbildung im so genannten Dualen System der Schmuck-, Uhren- und Edelsteinbranche zu starten“, sagt der BSVU.

Für Mitgliedsunternehmen des BVSU ist das Schalten von Stellenanzeigen für Auszubildende kostenfrei. Weitere Unternehmen können bei Interesse durch Abschluss einer temporären Gastmitgliedschaft teilnehmen.

https://bv-schmuck-uhren.de/
https://ausbildung-schmuck.de/

 

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Im ersten Quartal 2024 gab es drei Prozent organisches Wachstum in Relation zum Vorjahresquartal. Der Berei ...

Mehr

| Wirtschaft

Die Nachfrage nach Silber ist zuletzt stark angestiegen, schreibt Heraeus.

...

Mehr

| Wirtschaft

Eigentlich war der Strukturwandel im Einzelhandel mit Uhren und Schmuck im vollen Gange, doch der Umsatzsch ...

Mehr