Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Konsum auf Rekordtief

Die hohe Inflation drückt die Konsumstimmung, im Juni gingen die Einzelhandelsumsätze laut Destatis preisbereinigt um 8,8 Prozent zurück – der größte Rückgang im Vergleich zum Vorjahresmonat seit Beginn der Zeitreihe 1994.

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Juni 2022 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 1,6 % und nominal (nicht preisbereinigt) 0,5 % weniger umgesetzt als im Mai 2022. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Juni 2021 verzeichnete der Einzelhandel im Juni 2022 ein Umsatzminus von real 8,8 %. Das ist der größte Rückgang zum Vorjahresmonat seit Beginn der Zeitreihe 1994. Nominal nahm der Umsatz nur um 0,8 % ab. Die Differenz zwischen den nominalen und realen Ergebnissen spiegelt die hohen Preissteigerungen im Einzelhandel wider, die das Konsumklima spürbar beeinträchtigen. Der Handelsverband Deutschland HDE rechnet auch in den kommenden Monaten mit einer Kaufzurückhaltung. Das Konsumbarometer stürzte im August auf ein Allzeit-Tief.

Der Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln verzeichnete im Juni 2022 gegenüber dem Vormonat einen realen Umsatzrückgang von 3,3 %. Besonders der Handel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren konnte den positiven Trend des bisherigen Jahresverlaufs nicht fortsetzen und erzielte ein deutliches Minus von 5,4 % zum Vormonat und von 10,1 % zum Vorjahresmonat. Im Vergleich zum Juni 2019 liegt der Umsatz aber noch 13,6 % unter dem Niveau vor der Corona-Pandemie.

Auch der Internet- und Versandhandel verbuchte gegenüber dem Vormonat einen Umsatzrückgang von 3,8 % und liegt deutlich unter dem Wert des Vorjahresmonats (-15,1 %), der den größten Rückgang zum Vorjahresmonat seit 1994 bedeutet. Im Vergleich zum Juni 2019 liegt der Umsatz aber noch 22,3 % über dem Niveau vor der Corona-Pandemie.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Verbraucher in Deutschland kaufen noch immer nachhaltig ein – Inflation und drohender Energiekr ...

Mehr

| Wirtschaft

Die Inflation ist derzeit die größte Sorge der Deutschen und löst damit die Corona-Pandemie al ...

Mehr

| Wirtschaft

Trotz Pandemie und eines schwierigen wirtschaftspolitischen Umfeldes bleibt die Gesamtbeschäftig ...

Mehr