Das Magazin für Schmuck und Uhren

Werkstatt

Die strategische Planung von Zeit, Kosten und realer Umsetzung ist bei Otto Ebersberger selbstverständlich

| Werkstatt

Otto Ebersberger

Die Profis

Wenn es um professionelle und individuelle Ladenbaukonzepte im Uhren- und Schmuckbereich geht, gilt das Familienunternehmen Otto Ebersberger als Experte.


Juweliere, die sich für Laden-, Messe- und Innenausbau interessieren, können sich während der Inhorgenta Munich am Stand des im oberbayerischen Chiemgau ansässigen Unternehmens Otto Ebersberger umfassend informieren. Darüber hinaus bieten die süddeutschen Experten Beratung in den Bereichen Licht und Beleuchtungskonzepte, Feng-Shui-Planung sowie Trauring- und Shop-in-Shop-Konzepte an. Dabei stehen maßgeschneiderte Ideen, Qualität und stressfreies Bauen im Vordergrund. „Wir begleiten unsere Kunden vom Entwurf bis zur schlüsselfertigen Eröffnung“, sagt Firmeninhaber Otto Ebersberger. „Wenn es gewünscht wird, arbeiten wir gern auch mit Architekten und Partnerfirmen des Juweliers zusammen und stellen uns auf seine individuellen Anforderungen ein.“

PLANUNGSSICHERHEIT UND UMSATZPLUS

Damit Juweliere beim Um- oder Ausbau ihres Geschäfts keine bösen Überraschungen oder unplanmäßigen Verzögerungen in Kauf nehmen müssen, sorgt das Unternehmen Ebersberger für Planungssicherheit. „Perfekte Koordination und Organisation verlangen Erfahrung und Überblick“, sagt Otto Ebersberger. Bei der detailgenauen Planung und reibungslosen Realisierung von Zeit-, Kosten- und technischen Plänen setzt das versierte Expertenteam daher auf strategische Konzeptplanung. Denn: Wichtig sei nicht nur, dass das Design des Ladens nach dem Umbau stimme, sondern auch, dass der Geschäftsinhaber ein Umsatzplus erziele, so Ebersberger.

PERFEKTE BELEUCHTUNG UND UMWELTSCHUTZ


Eine zentrale Rolle im Ladenbau spielt das Thema Beleuchtung. Jeder Juwelier weiß: Ansprechend präsentierte und optimal ausgeleuchtete Uhren und Schmuckwaren verkaufen sich besser. Auch hier unterstützt Ebersberger seine Kunden bei der Auswahl, berät über den Einsatz und die Wirkung verschiedener Lichtfarben für unterschiedliche Stimmungen und Schmuckwaren sowie über gesetzliche Vorgaben für Geschäftsbeleuchtungen.

Übrigens engagiert sich das Unternehmen auch für den Umweltschutz, indem es sich zu freiwilligen zusätzlichen Leistungen verpflichtet hat und sich hierfür jährlichen Prüfungen unterzieht. Otto Ebersberger: „Eine sorgsame Materialauswahl und Produktion liegen uns am Herzen. Modernes Design, Technologie und umweltfreundliche Herstellung miteinander in Einklang zu bringen, bedeutet für uns, Nachhaltigkeit zu leben. So können wir einen Beitrag dazu leisten, Verantwortung für nachfolgende Generationen zu übernehmen und eine zukunftsfähige Wirtschaft zu unterstützen.“

Fotos: iStockphoto (2), Text: Christel Trimborn

| Werkstatt

Offene Werkstätten 2021

Offene Werkstätten

Am Wochenende vor Ostern, dem 27. und 28. März 2021, finden zum 6. Mal die Offenen Werkstätten im Edelsteinland in und um Idar-Oberstein statt. 20 ortsansässige Schmuckkünstler öffnen ihre Werkstätten.

Mehr >>

| Werkstatt

Schmuckundhülle: Künstlerinnen der GEDOK im Deutschen Goldschmiedehaus

GEDOKmünchen

Die Wechselwirkung zwischen einem Objekt und dem umgebenden Raum untersuchten 33 Künstlerinnen der GEDOKmünchen im Rahmen des schmuckundhülle-Projektes über einen Zeitraum von vier Jahren. Die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung werden vom 22. Oktober 2020 bis 17. Januar 2021 im Souterrain des Deutschen Goldschmiedehauses ausgestellt.

Mehr >>

| Werkstatt

Mr. Diamond ist 80 geworden

Ph Hahn Söhne

Dieter Hahn, Seniorchef von Ph Hahn Söhne, feierte am Samstag, den 3. Oktober, seinen 80. Geburtstag auf der Intergem. Die Branche gratuliert zum runden Jubiläum.

Mehr >>

| Werkstatt

In Memoriam Wilfried Moll

In Memoriam

Bereits am 9. Juni 2020 ist Wilfried Moll im Alter von 80 Jahren in Travemünde überraschend gestorben. Er war der wohl renommierteste und bekannteste Silberschmied Deutschlands.

Mehr >>

| Werkstatt

Beeindruckend einfach!

Komet Jewellery

Jeder kennt das Problem: Neue Uhren, neuer Schmuck, alles soll sofort online gestellt werden, aber der Hersteller hat noch keine Bilder. Das in Lemgo ansässige Unternehmen Gebr. Brassler hat hierfür eine praktische und einfache Lösung namens GemLightbox.

Mehr >>

| Werkstatt

Gübelin Kurse auf Deutsch

Gübelin Akademie

Ab März 2020 bietet die Gübelin Akademie ihr Wissen über Edelsteine erstmals auf Deutsch an und baut so ihr inspirierendes Schulungsprogramm weiter aus. Die ersten Kurse finden in Luzern statt.

Mehr >>

| Werkstatt

Meisterkurs in Dresden: Teilnehmer gesucht

Handwerkskammer

Die Handwerkskammer Dresden sucht noch kurzfristig einen Teilnehmer für den am 28.2. beginnenden Meisterkurs.

Mehr >>

| Werkstatt

Gul wird erneut RJC-zertifiziert

Aharon Gul KG

Das RJC London vergibt zum dritten Mal das höchste Qualitätszertifikat an den Diamantenspezialisten Aharon Gul KG aus Pforzheim.

Mehr >>

| Werkstatt

Champagnerfarbene Diamanten mit Herkunftszertifikat

Kulsen & Hennig

Dominik Kulsen AG (Winterthur) und Kulsen & Hennig GbR (Berlin), bekannt für erlesene Fancys, bieten champagnerfarbene Diamanten mit Herkunftszertifikat an. Erstmals werden die Edelsteine dem Fachpublikum auf der Inhorgenta Munich 2020 präsentiert.

Mehr >>

| Werkstatt

Automatischer Screener für synthetische Diamanten

Diamanten

Das Diamantprüfgerät ASDI vom Schweizerischen Gemmologischen Institut erkennt zu 100 Prozent Synthesen, so das aktuelle Testergebnis des Assure-Programms der Diamond Producers Association.

Mehr >>

Zurück