Das Magazin für Schmuck und Uhren

Werkstatt

Der analytische Wägeraum ist auf dem neuesten Stand der Technik

| Werkstatt

Der Zukunft einen Schritt voraus

Koos Edelmetalle

Koos Edelmetalle ist immer auf dem neuesten Stand der Technik. Kompetente Mitarbeiter, digitalisierte Abläufe und ein moderner Maschinenpark sorgen für einen hocheffizienten Edelmetallkreislauf.


„Wir entwickeln alle Arbeitsabläufe ständig weiter und optimieren sie“, so Geschäfts-führer Sven-Michael Koos. „Durch die permanente Investition in die moderne Ausstattung und die abgestimmten, digitalisierten Arbeitsabläufe in Kombination mit der fundierten Kompetenz unserer Mitarbeiter bieten wir unseren Kunden einen zukunftsorientierten Edelmetallkreislauf und damit einen echten Mehrwert.“

Tatsächlich kann man sich bei Koos persönlich von der hochmodernen Arbeitsplatzausstattung in allen Bereichen wie Maschinen, Geräten und Software jederzeit überzeugen: Die gläserne Schmelzerei steht allen Kunden von Koos nach telefonischer Terminverein-barung zur Verfügung. Im Koos-Café können Kunden sich in angenehmer Atmosphäre während des Wiederaufarbeitungsprozesses entspannen. Hier können in modernen Räumen zahlreiche energieeffiziente Schmelzarbeitsplätze mit Induktionsöfen sowie die spezielle Platinschmelze und eine Kippofen-Schmelzanlage, die bis 70 Kilogramm Gold pro Charge schafft, bewundert werden. Übrigens: Be-sucher können auch einen Sofort-Service in -Anspruch nehmen. Die Auftragsabwicklung erfolgt innerhalb von zwei Stunden inklusive Schmelze, Analyse und Bezahlung.

Fundierter Rundum-Service

Eine Vielzahl an energieeffizienten Schmelzarbeitsplätzen sorgt für eine schnelle Auftragsbearbeitung

Die Technik vom Feinsten wird durch ERP-gesteuerte Prozess- und Materialdokumen-tationen, fein aufeinander abgestimmte und digi-talisierte Arbeitsabläufe sowie eine prozessoptimierte, transparente und schnelle Arbeits-weise ergänzt. Der moderne Wägeraum mit der Analytik ist auf dem neuesten Stand der Technik und garantiert exakte und verifizierte Analyseergebnisse.

„Wir möchten unseren Kunden einen -fundierten Rundum-Service bieten“, sagt Sven-Michael Koos. „Sie sollen ganz klare Vorteile haben, die sie sonst wohl nirgends finden.“ Dazu gehört auch, dass keine Schmelz- und Scheidekosten anfallen, die Verrechnung bei Gold und Silber werktags schon innerhalb von zwei Stunden nach Materialeingang erfolgt und dass Koos stets die bestmöglichen Ankaufspreise und Konditionen offeriert. Erwähnt sei auch die flexible, kundenorientierte Verrechnung. Das Koos-Online-Kundenportal bietet Altgoldanliefern An- und Verkaufspreise in Echtzeit.

| Werkstatt

Meisterkurs in Dresden: Teilnehmer gesucht

Handwerkskammer

Die Handwerkskammer Dresden sucht noch kurzfristig einen Teilnehmer für den am 28.2. beginnenden Meisterkurs.

Mehr >>

| Werkstatt

Gul wird erneut RJC-zertifiziert

Aharon Gul KG

Das RJC London vergibt zum dritten Mal das höchste Qualitätszertifikat an den Diamantenspezialisten Aharon Gul KG aus Pforzheim.

Mehr >>

| Werkstatt

Champagnerfarbene Diamanten mit Herkunftszertifikat

Kulsen & Hennig

Dominik Kulsen AG (Winterthur) und Kulsen & Hennig GbR (Berlin), bekannt für erlesene Fancys, bieten champagnerfarbene Diamanten mit Herkunftszertifikat an. Erstmals werden die Edelsteine dem Fachpublikum auf der Inhorgenta Munich 2020 präsentiert.

Mehr >>

| Werkstatt

Automatischer Screener für synthetische Diamanten

Diamanten

Das Diamantprüfgerät ASDI vom Schweizerischen Gemmologischen Institut erkennt zu 100 Prozent Synthesen, so das aktuelle Testergebnis des Assure-Programms der Diamond Producers Association.

Mehr >>

| Werkstatt

C.Hafner recycelt CO2-neutral

Scheideanstalten

Als erste und bislang einzige Scheideanstalt stellt C.Hafner den gesamten Goldgewinnungsprozess – also die Scheidgutaufarbeitung und Gekrätzveraschung – CO2-neutral.

Mehr >>

| Werkstatt

Keine Meisterpflicht für Uhrmacher und Goldschmiede

ZDH

Die Bemühungen der Verbände, die Handwerksberufe „Uhrmacher“ und „Goldschmiede“ wieder in die Anlage A der Handwerksordnung zu bekommen und damit die Meisterpflicht wieder herzustellen, sind bislang noch nicht von Erfolg gekrönt.

Mehr >>

| Werkstatt

Dunkle Schönheit

Umicore

Die dunkle Edelmetallschicht von Umicore hat Potential, die Lücke im dekorativen Markt zu schließen.

Mehr >>

| Werkstatt

Weniger Diamanten gefördert

Rio Tinto

Die Rohdiamantenproduktion des australischen Bergbaukonzerns Rio Tinto erreichte im ersten Halbjahr 8,3 Millionen Karat.

Mehr >>

| Werkstatt

Farbsteine im Aufwind

Edelsteine

Die Auktionsergebnisse von Farbedelsteinen zeigen, dass es vor allem für rare Varietäten preislich weiter aufwärts geht.

Mehr >>

| Werkstatt

In Memoriam: Ursula Berndt

Bedra

Am 20. Juli verstarb die Gründerin der Bedra GmbH im Alter von 73 Jahren.

Mehr >>

Zurück