Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

| Uhren

Swatch feiert den BER

Swatch

Eine neue Uhr von Swatch nimmt das Desaster rund um die Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg (BER) auf die Schippe. Das Sondermodell „Delayed“zeigt neun Jahre Verspätung an.

Swatch hat den Rotstift angesetzt: Der Reihe nach sind alle Jahre durchgestrichen: 2011, 2012, 2013 und so weiter. Mal mit wütendem Strich, dann wieder ganz verzagt. Das spiegelt wohl die Gemütslage rund um die immer wieder verschobene Eröffnung des Hauptstadtflughafens. Nun aber haben die ersten Flugzeuge am BER abgehoben und das Drama rund um den Pfusch am Bau hat offenbar ein Ende.

In Vergessenheit wird das nicht geraten und dazu leistet Swatch einen Beitrag: Mit dem „BER Special“ mit dem Namen „Delayed“ in Schwarz-Weiß in Kombination mit der Signalfarbe Rot. Mit einem Augenzwinkern behauptet Swatch, die Quarzuhr sei bereits seit 2011 fertig zur Auslieferung im Lager gelegen: „Die Jahreszahl wurde einfach nachträglich immer wieder korrigiert, ausgestrichen, mit Pfeilen versehen.“ Auch auf der Verpackung habe all das laut Swatch Spuren hinterlassen: Kaffeeflecken, Staub und Reste von Klebestreifen. Der Kunde wird seine Freude daran haben – allerdings nur in Berlin: Das BER Special „Delayed“ wird von Swatch ausschließlich in der Hauptstadt verkauft.

 

Zurück