Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

| Uhren

Smart und solar

Garmin

Auf einer Pressekonferenz anlässlich des „Ultra-Trail du Mont Blanc“ in Chamonix wurde die neueste „Fenix“-Generation vorgestellt.

Mit der neuen „Fenix 6“-Kollektion präsentiert Garmin das erste Solar-Modell und Uhren mit größeren Displays und längeren Akkulaufzeiten. Hinzu kommen eine Vielzahl an alltagstaugliche Features wie Garmin Pay, Musikfunktion mit Speicherplatz für bis zu 2.000 Titeln und Kompatibilität mit mehreren Streaming-Diensten, Möglichkeiten für detaillierte Trainingsauswertungen, ganz neu der Power Manager oder die PacePro-Funktion für effektive Laufeinheiten. Mithilfe von GPS-, GLONASS- und Galileo-Satellitenempfang, vorinstallierten Outdoor/Fahrrad/Ski/Golf-Karten, Höhenmesser, Kompass, Barometer, Thermometer und Gyroskop findet man sich darüber hinaus in jeder Umgebung zurecht und kann sich den Umgebungsbedingungen anpassen

Mehr Power im Gepäck

Die „Fenix 6“-Modelle weisen eine verbesserte Akkulaufzeit auf. Dank des Power Managers haben Trägerin und Träger zudem die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen und Sensoren einzusehen, die Auswirkung auf die Akku-Leistung haben und können diese entsprechend steuern, um Akku einzusparen.

Positiv auf die Akkulaufzeit wirkt sich außerdem bei dem Modell „fenix 6X PRO Solar“ das sogenannte Power Glass und die transparente Solarladelinse aus. Zusätzlich zu den 21 Tagen Laufzeit des Akkus im Smartwatchmodus kommen weitere drei Tage bei Nutzung der Solarladefunktion hinzu.

Auch die anderen Modelle der neuen „fēnix“-Serie übertreffen deutlich die Akkulaufzeit ihrer Vorgänger: Die „fēnix 6S“ verfügt über 25 Stunden Laufzeit im GPS- und 20 Tage im Expeditionsmodus, die „fēnix 6“ über 36 Stunden im GPS- und 28 Tage im Expetitionsmodus und die „fēnix 6X“ über 60 Stunden im GPS- und 46 Tage im Expetitionsmodus.

Das neue Lünetten-Design aller Modelle und ein schmaleres Gehäuse der SVariante sorgen für einen stilvollen Auftritt und verbesserten Tragekomfort.

www.garmin.de

Zurück