Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

Tangente als Sondermodell zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes

| Uhren

Nomos gewinnt Demokratiepreis

Nomos Glashütte

Die Uhrenmanufaktur Nomos Glashütte wurde mit dem Sächsischen Förderpreis für Demokratie 2019 ausgezeichnet. 

65 Initiativen, Projekte, Kommunen und Unternehmen hatten sich dafür beworben. Die auslobenden Stiftungen – die Amadeu Antonio Stiftung, Freudenberg Stiftung, Sebastian Cobler Stiftung, Dirk-Oelbermann-Stiftung und die Cellex Stiftung – schätzen und würdigen mit dem Preis das Engagement für Demokratie und Menschenwürde: „Haltung und Engagement von Nomos Glashütte sind Best Practice in gesellschaftlicher Verantwortung“, so Professor Dr. med. Gerhard Ehninger, Mitglied des Stiftungsrates der Cellex Stiftung, in der Begründung. Der neu geschaffene Sonderpreis für Unternehmen wurde am Dienstag, den 12.11. im Rahmen eines Festaktes und in Anwesenheit von Petra Köpping, Staatsministerin für Gleichstellung und Integration in Sachsen, verliehen, die Laudatio hielt Cem Özdemir, Mitglied des Bundestages. Uwe Ahrendt, CEO von Nomoas , sagte: „1989 sind die Sachsen für Freiheit und Demokratie auf die Straßen gegangen. Jetzt, 30 Jahre später, gilt es diese Werte zu verteidigen. Wir sind zwar ein Hersteller guter mechanischer Armbanduhren in Glashütte – aber die Zeit verlangt, dass auch wir als Unternehmen unseren Teil dazu beitragen.“ Dies sei, so Ahrendt weiter, für ihn eine Art Bürgerpflicht: Ohne Demokratie und Freiheit schließlich gäbe es das Unternehmen nicht. Seit Jahren versucht der Uhrenhersteller, wo möglich, den Dialog zu fördern und für Toleranz und Weltoffenheit zu werben. In diesem Sinne wurden auch Nomos-Sondermodelle des bekannten Uhrenmodells „Tangente“ gebaut: etwa zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes 2019 oder bereits elf Editionen für die nobelpreisgekrönte Organisation Ärzte ohne Grenzen. Nomos Glashütte ist die Manufaktur, die nach dem Mauerfall die erste Uhr mit der Herkunftsbezeichnung „Glashütte“ auf den Markt brachte. Heute fertigt sie die meisten Uhren „Made in Glashütte, Germany“. Das Unternehmen beschäftigt knapp 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zurück