Uhren

Alle News

| Uhren

Neue Generation

Baume & Mercier

Die 1970er Jahre haben ihre Spuren in der Kollektion von Baume & Mercier hinterlassen. Zu den Highlights dieser Zeit zählt die „Riviera“. Bei der Messe Watches & Wonders stellt die Schweizer Marke die fünfte Generation der „Riviera“ vor – unter anderem mit einem eigenen Uhrwerk. 

Ein sportliches Edelstahlgehäuse und eine kantige, zwölfeckige Lünette: Dieser Look steht für den Zeitgeist der 1970er Jahre. In diesem Jahrzehnt entstand die „Riviera“ von Baume & Mercier, die seitdem eine feste Größe in der Kollektion des Hauses ist.

2021 wird die fünfte Generation der „Riviera“ vorgestellt – mit modernisierten Proportionen, einem großen Stahlgehäuse, den charakteristischen Schrauben auf der Lünette und einem ausdrucksvollen Dekor auf dem Zifferblatt. Neu sind auswechselbare Armbänder aus Edelstahl oder Kautschuk, die unkompliziertes und schnelles Wechseln ermöglichen.

2021 gibt es die „Riviera“ in drei verschiedenen Größen – mit 35, 42 oder 43 Millimetern großem Gehäuse in Edelstahl. Zum Einsatz kommen entweder Schweizer Quarzwerke oder mechanische Automatikwerk.

Das Top-Modell der neuen „Riviera“ ist das 42 Millimeter große Modell, das mit dem hauseigenen Automatikwerk „Baumatic“ ausgestattet ist. Dieses Uhrwerk bietet stattliche fünf Tage Gangreserve sowie einen soliden Magnetfeldschutz. Und es gibt sich dekorativ: Die Umrisse der Mechanik zeigen sich durch das Zifferblatt aus rauchgrauem Saphirglas. Ein echter Blickfang!

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Watches and Wonders 2021

Gestern ging die Genfer Uhrenmesse Watches & Wonders zu Ende – das nach eigenen Angaben bishe ...

Mehr

| Uhren

Nomos Glashütte

Update für die klassische „Metro“ von Nomos Glashütte: Das Uhrenmodell ist erstmals mit dem ...

Mehr

| Uhren

Patek Philippe

Mit dem neuen „Ewigen Kalender Referenz 5236P-001“ präsentiert Patek Philippe bei der Messe ...

Mehr