Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

| Uhren

Faszinierend wie die Tiefsee

MB & F

Dass eine Qualle als Inspirationsquelle diente, kann man wohl von den wenigsten Uhren behaupten. Doch jetzt gibt es eine, und zwar die „HM7 Aquapod Platinum Red“ von MB & F. Die Marke ist für ihre in technischer und optischer Hinsicht innovativen bis hin zu verrückten Mechanik-Kreationen bekannt.

Das neue Meisterwerk aus Platin inszeniert sich selbstbewusst mit purpurroten Elementen und dreidimensionale „schwebenden“ Stunden- und Minutenziffern. Rot wird dabei zum ersten Mal in einer MB&F-Kreation verwendet und kommt auch bei Meeresbewohnern eher selten vor. Für Tiefseebewohner hat die Farbe jedoch eine ganz besondere Bedeutung. Denn Rot ist die erste Farbe, die in den Tiefen des Meeres verschwindet, da sie sich am unteren Ende des sichtbaren Lichtspektrums befindet und so am leichtesten von Wasser absorbiert wird. Diese physikalische Eigenschaft machen sich viele Tiefseequallen zunutze und färben ihre Mägen zur schützenden Tarnung rot, da ihre durchsichtigen Körper es ansonsten Raubtieren erlauben würden, sie an ihrem Mageninhalt zu erkennen.

So faszinierend wie die Welt der Tiefsee und der Quallen ist auch die „HM7 Aquapod Platinum Red“, mit ihren frei schwebenden numerischen Gliedmaßen und einer Durchsichtigkeit, die ihr schlagendes Herz – ein fliegendes 60-Sekunden-Tourbillon – umgibt. Im Gegensatz zu früheren „Aquapod“-Modellen, bei denen Stunden und Minuten über rotierende Ringe mit übertragenen Ziffern angezeigt wurden, ist die „HM7 Platinum Red“ mit dreidimensionalen, aus Titan geformten Ziffern ausgestattet. Die Stiele, mit denen Stunden- und Minutenziffern an ihren jeweiligen Halterungsringen befestigt sind, wurden mit einer schwarzen Beschichtung aus DLC versehen. Dies sorgt für eine weitere Verstärkung des Schwebeeffekts und erinnert an eine in der Meeresströmung treibenden Qualle. Deren Transparenz findet ihr Pendant bei der Komponente aus durchsichtigem Saphir, welche die Tourbillonbrücke in Form einer Streitaxt der früheren Aquapod-Versionen ersetzt.

Und natürlich leuchtet die „HM7 Platinum Red“ genauso geheimnisvoll wie die Lebewesen der Tiefsee. Neben dem AGT-Ring, der das fliegende Tourbillon umgibt, befindet sich leuchtendes Material auch in den lasergravierten Markierungen der einseitig drehbaren Lünette und auf der Oberfläche der Stunden- und Minutenziffern. Dabei handelt es sich um ungefärbtes Super-LumiNova, das nach Lichteinwirkung weiß fluoresziert.

www.mbandf.com

Zurück