Schmuck

Alle News
Einige Steine sind bereits in Schmuckstücken verarbeitet, hier Anhänger und Ringe der Linien „Vintage“ und „Just Simple Petit“ aus 750 Roségold mit Brillanten. Weitere Stücke mit den petrolfarbenen Turmalinen werden auf der Inhorgenta zu sehen sein

| Schmuck

Richard Hans Becker

'Karierte Maiglöckchen' in Petrol

Bei der Idar-Obersteiner Schmuckmanufaktur Richard Hans Becker verarbeitet man derzeit ein kleines, aber besonderes Lot mit Turmalinen. Sie haben eine seltene natürliche Farbe zwischen Grün und Blau und werden auf der Inhorgenta erstmals gezeigt.


Wir sind ständig auf der Suche nach besonderen Steinen und bekommen im Laufe eines Jahres unzählige Edelsteine zu Gesicht“, meint Birgit Becker. „Eine solche Farbe, wie sie diese blaugrünen Turmaline besitzen, haben wir allerdings lange nicht gesehen“, fährt sie fort. Aus ihrer Sicht wirkt das Petrol „beruhigend, harmonisierend und zugleich erfrischend“.

Das Lot besteht aus rund 80 facettierten Steinen aus Namibia in verschiedenen Farbintensitäten. „Anscheinend haben diese Steine über Jahrzehnte in einem Tresor geschlummert. Letzten Sommer haben wir sie dann angeboten bekommen,“ erzählt Birgit Becker. Ihr Mann Hans-Joachim und sie mussten nicht lange überlegen und nahmen das Angebot an. Nun hat man die Steine mit der besonderen Farbe extra für die Inhorgenta reserviert.

Zwei Schmucklinien

Nach und nach werden die Steine aus dem „Dornröschenschlaf“ erweckt, das heißt, in – teils brillantbesetzte – Schmuckstücke aus 750 Gold eingearbeitet. „Wir kombinieren die petrolfarbenen Turmaline vorzugsweise mit Roségold und verwenden sie hauptsächlich für unsere Linien „Vintage“ und „Just Simple Petit“, erklärt Hans-Joachim Becker.

Vor ein paar Jahren kreierte er während eines GZ-Gesprächs spontan einen neuen Begriff: den der „karierten Maiglöckchen“. Gemeint sind die ungewöhnlichen Edelsteine, die man im Schmuck von Richard Hans Becker findet. Ich frage Hans-Joachim Becker, ob die blaugrünen Turmaline ebenfalls zu dieser Kategorie gehören. „Aber klar“, sagt er lachend, „zu hundert Prozent.“

Foto: Martin Glauner

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Blush

"Feeling festive; treasure the memories and share the sparkle" lautet der Claim der neuen Kampagn ...

Mehr

| Schmuck

Ole Lynggaard

Die Straßen Münchens werden Luxus-Shopper ab Februar 2022 in ein faszinierendes Universum aus d ...

Mehr

| Schmuck

Blush

Die niederländische Echtschmuckmarke erobert den deutschen Markt im Sturm. Die Designs in 585 Go ...

Mehr