Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

Heike und Markus Schmidt

| Schmuck

Ein Fest in Rosé

Schmuckwerk

Markus und Heike Schmidt, Gründer und Inhaber der Manufaktur Schmuckwerk, feierten das Jubiläum auf ganz persönliche Art, typisch für das jung gebliebene Unternehmerpaar.

Die beiden hatten sich vor 25 Jahren selbständig gemacht, sich Ziele gesetzt und „ihr“ schmuckwerk aufgebaut: Mit viel Elan, Energie und vollem Einsatz – und mit Erfolg. Dieser beflügelte auch das „Fest in Rosé“, mit dem ein ganzes Jubiläumsjahr voller Ideen und Events seinen Höhepunkt fand. Das Gelände vor der Manufaktur im Gebäude einer alten Papiermühle in Ratingen bei Düsseldorf wurde zur fröhlichen Partymeile für 225 Gäste aus nah und fern. Juweliere und Goldschmiede folgten der Einladung genauso wie Lieferanten, Mitarbeiter und natürlich die Familie mit den beiden erwachsenen Töchtern der Schmidts.

Rosarot wie das Motto war auch die Stimmung „Wir finden, dass unser Leben ruhig ein bisschen mehr Rosé sein darf!“ meinten Heike und Markus Schmidt, die deshalb auch Rosé zum Jubiläumsmotto gemacht und mit einer ganzen Schmuckkollektion in Rosé zelebriert hatten. „Wir lieben Roségold und wir lieben unseren Rosé-Champagner!“ Dieser brachte auch die Gästeschar in Stimmung, von denen sich viele dem Motto gemäß in Rosé gekleidet hatten. Passend zum Begrüßungsfoto vor dem roséfarbenen Rolls Royce, der eine von vielen Attraktionen war.

Eine Feuershow, die LED Lichtshow, eine Tuchakrobatin, zwei Trommler sowie die musikalische Untermalung durch die „akustischen Vier“ heizten die Stimmung an. Anstatt von Geschenken hatten die Gäste auf Wunsch der Gastgeber an das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf gespendet.

www.schmuckwerk.com

Zurück