Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

| Schmuck

Der Brillant wird 100

Antwerpen

Vor 100 Jahren entdeckte der Antwerpener Ingenieur Marcel Tolkowsky die perfekte Möglichkeit für einen Brillantschliff. Es wurde der berühmteste und erfolgreichste Diamantschliff überhaupt.

Antwerpen ist das älteste Diamanthandelszentrum der Welt und gilt seit 1447, dem Datum der ersten urkundlichen Erwähnung eines Diamanthandels in der belgischen Hafenstadt, als Diamantenhauptstadt der Welt. Kein Wunder, dass hier der Brillantschliff entstanden ist.

Vor 100 Jahren ermittelte anhand wissenschaftlicher Berechnungen Marcel Tolkowsky, Mitglied einer berühmten jüdischen Familie von Diamantpolierern, wie ein Diamant perfekt geschnitten werden kann, um mit 57 Facetten maximale Brillanz zu erzeugen. Der Brillantschliff eroberte schnell die Welt und ist auch heute noch der erfolgreichste Diamantschliff.

Die Antwerpener Diamantenindustrie feierte dieses Jubiläum Ende Mai mit einem Straßenfest im Diamantenviertel und dem Projekt „100 Years Brillant“. Dabei haben 57 Antwerpener gemeinsam einen einzigen Diamanten geschliffen. „Eine Person für jede Facette eines Brillanten", erklärt Ari Epstein, CEO vom Antwerp World Diamond Centre. „Auf diese Weise wird‘ t Steentje – so wird die Diamantenindustrie in der lokalen Umgangssprache bezeichnet – den multikulturellen Charakter und die Vielfalt der Antwerpener Diamantenindustrie widerspiegeln.“ Der fertige Stein wird im Diamantenmuseum DIVA in Antwerpen ausgestellt.“

www.awdc.be

Zurück