Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Foto: Hannes Magerstaedt

Lorenz darf Preis behalten

Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis

Christian Lorenz, Graveurmeister aus Idar-Oberstein, darf den im November verliehenen ersten Preis beim 50. Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis behalten. Am Mittwoch hatte der erweiterte Vorstand des Bundesverbandes der Edelstein- und Diamantindustrie e.V. eine Sondersitzung einberufen und dies einstimmig entschieden.

Artikel

Mehr >>

| Wirtschaft

Auf dem Rücken der Juweliere

Online-Konkurrenz

Immer mehr Schmuck- und Uhrenhersteller setzen auf das Internet als Vertriebskanal. Doch der Ärger mit dem Fachhandel ist vorprogrammiert. Wohin diese Online-Konkurrenz führen kann, zeigt das Beispiel Rivoir mit der Plattform Verlobungsringe.de und dem Regensburger Partnerjuwelier Kappelmeier.

Mehr >>

| Brennpunkt

Schlechte Geschäfte trotz bester Konsumlaune

Die deutsche Wirtschaft brummt, das Stimmungsbarometer der Verbrauchersteht auf Sonnenschein und doch läuft es alles andere als rund in der Schmuck- und Uhrenbranche. Im ersten Halbjahr fielen sogar die Umsätze. Ist das nun die schmerzhafte Landung nach dem Höhenflug des vergangenen Jahres?

Mehr >>

| Werkstatt

Aramith

Das polyesterfreie Phenolharz gilt als erster vollsynthetischer Kunststoff. Entwickelt wurde er Anfang des 20. Jahrhunderts von dem amerikanisch-belgischen Chemiker Leo Hendrik Baekeland, der es unter dem Markennamen „Bakelit“ bekannt machte. Wegen seiner isolierenden Eigenschaften war es vor allem für die damals junge Elektroindustrie ein begehrter Werkstoff. Mit dem Markennamen „Aramith“ spezialisierte sich das belgische Unternehmen Saluc auf die Herstellung von Billardkugeln und ist für rund 80 Prozent der Weltproduktion verantwortlich.

Mehr >>

| Schmuck

Anders, frisch und brandneu

Die Schmuckmanufaktur Richard Hans Becker hat einen neuen Internet-Auftritt. Der wurde von der dritten Generation der Inhaberfamilie Becker konzipiert und ist ab sofort online.

Mehr >>

| Wirtschaft

„Die Branche setzt auf den Herbst“

Die Nachfrage nach geschliffenen Diamanten stagniert. Die Preise geben nach. Nun hofft die Branche auf eine Kehrtwende, wie Jochen Müller, Präsident der Diamant- und Edelsteinbörse Idar-Oberstein, im GZ-Interview erläutert.

Mehr >>

| Schmuck

Champagner für Hand und Hals

Heinz Mayer

Die „Rolling Diamonds“-Kollektion von Heinz Mayer verspricht ein ganz besonderes haptisches Erlebnis.

Mehr >>

| Schmuck

Fliessend und funkelnd

Die Manufaktur Erwin Reich

Die Manufaktur Erwin Reich ist 123 Jahre jung, ihr Brillant- und Farbsteinschmuck „made in Pforzheim“, die Mannschaft eingespielt. In ihrem Goldschmiedeatelier gibt es sogar „Flüsse“ – wie das GZ-Team bei einer Stippvisite herausfand.

Mehr >>

| Events

„Unser Award soll der Oscar der Branche werden“

Die INHORGENTA MUNICH präsentiert 2017 ein absolutes Highlight: 

den ersten Award für die Schmuck- und Uhrenbranche. Was es damit genau auf sich hat und welche Ziele damit verfolgt werden, verrät Projektleiterin Stefanie Mändlein im GZ-Interview.

Mehr >>

| Uhren

Garant für Qualität und Nachhaltigkeit

„Think global, buy local“

Dieses immer mehr an Popularität gewinnende Motto nachhaltigen Konsums sorgt für den zunehmenden Erfolg deutscher Uhrenhersteller. Die Strahlkraft von „Made in Germany“ entfaltet sich jedoch nicht nur in Deutschland, vielmehr genießt das Siegel auch international einen hervorragenden Ruf.

Mehr >>

| Schmuck

Die Krönung der Liebe

Rauschmayer

Die anspruchsvollen Designs der Verlobungsring-Kollektion „Ja! Elegance“ von Rauschmayer überzeugen auf den ersten Blick. Und auch die neuen „More Stones“-Ringe bieten Brillanten eine grandiose Bühne. 

Mehr >>