Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

In Memoriam: Giulia Cazzola von Fope verstorben

Die italienische Schmuckmanufaktur Fope trauert um Giulia Cazzola. Die 45jährige Marketingmanagerin, deren Urgroßvater Umberto das Unternehmen 1929 gegründet hatte, verstarb völlig unerwartet am 8. Januar 2019.

Mehr >>

Qlocktwo mit neuem Geschäftsführer

Marco Biegert und Andreas Funk, die Gründer und Geschäftsführer der B&F Manufacture GmbH & Co. KG mit der Marke Qlocktwo, haben die Geschäftsleitung umstrukturiert.

Mehr >>

Inhorgenta Award 2019: Bewerben Sie sich jetzt!

Die Einreichungsphase für den Inhorgenta Award 2019 hat begonnen: Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren Schmuckstücken, Uhren und Konzepten in acht Kategorien.

Mehr >>

Deutliches Umsatzwachstum bei Sif Jakobs

„Wir sind sehr stolz, Ihnen mitteilen zu können, dass wir in 2018 in einem schwierigen Marktumfeld unseren Umsatz in der DACH-Region im Vergleich zum Vorjahr entgegen dem weitläufigen Trend in der Branche um 51 Prozent steigern konnten.“

Mehr >>

Nicht alle profitieren vom Weihnachtsgeschäft

Der Einzelhandel wächst 2018 zum neunten Mal in Folge. Aber nicht alle Händler profitieren von der Kaufbereitschaft der Verbraucher.

Mehr >>

50 Millionen Mal Longines

Die Schweizer Uhrenmarke Longines feiert zu Beginn des neuen Jahres die Produktion ihrer 50.000.000. Uhr.

Mehr >>

Trauringschmiede mit zwei neuen Stores

Das 2003 gegründete Unternehmen Trauringschmiede ist auf die Herstellung und den Verkauf von Trau- und Verlobungsringen spezialisiert und mittlerweile in fast 30 deutschen Städten vertreten.

Mehr >>

iPhone-Flaute alarmiert Luxusanbieter

Der Rückgang bei iPhone-Umsätzen in China lässt Aktien der Anbieter von Luxusmarken einbrechen. Sie befürchten ebenfalls Erlöseinbrüche in China.

Mehr >>

Preiswertes Gold lockt Käufer an

Preisbewusste Verbraucher nutzten einen sinkenden Goldpreis, um die Nachfrage im dritten Quartal zu steigern. Der Schmuckabsatz stieg laut WGC im Jahresvergleich um 6 Prozent auf 535,7 Tonnen.

Mehr >>

Diamantenhandel in Israel stabilisiert sich 2018

Israels Nettoexporte an geschliffenen Diamanten stabilisierten sich 2018. Sie beliefen sich in dem zurückliegenden Jahr auf einen Wert von 4,48 Milliarden US-Dollar.

Mehr >>