| Newsroom

Zusatzqualifikation Sicherheitskraft Handel (DSA)

Trotz diverser Sicherheitsmaßnahmen haben sich die Inventurdifferenzen 2017 auf 4,1 Mrd. Euro summiert. Den Großteil davon verursachen mit 2,28 Mrd. Euro unehrliche Kunden.

Zur Vermeidung der Warenverluste gibt der Handel 0,32 Prozent (1,35 Mrd. Euro) vom Umsatz für Präventionsmaßnahmen aus. Eine dieser Maßnahmen ist gut ausgebildetes Sicherheitspersonal. Die Deutsche Sicherheits-Akademie (DSA) hat deshalb den Zertifikatslehrgang zur "Sicherheitskraft Handel" speziell für Kaufhausdetektive entwickelt. Die Inhalte dieser Qualifizierung hat der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) in Kooperation mit dem EHI erarbeitet. Die ersten neun Detektive haben den Lehrgang jetzt absolviert und machen den deutschen Handel sicherer. „Endlich geschafft“, das waren die Worte von Oliver Bosnjak am Ende der Ausbildung zur Sicherheitskraft Handel (DSA) in Frankfurt. Im Rahmen einer Inhouse-Schulung absolvierten zehn von anfangs zwölf Mitarbeitern von Victory Sicherheitsdienste (VSD), nach erfolgreichem Abschluss der Online-Schulung, den Praxisteil unter Leitung von Rechtsanwalt Karl-Stephan Födisch. Trotz Lehrvideos und Fotos waren die zehn Kapitel auf der OpenOlat-Lernplattform doch für den einen oder anderen eine Herausforderung. Viel Stoff, der aber eine zwingende Grundlage für die praktischen Übungen darstellte. „Ich bin ja schon lange im Geschäft, aber Herr Födisch hat mich doch tatsächlich in den zwei Tagen noch mit Tipps und Tricks überrascht!“, so Oliver Bosnjak. RA Födisch: „Uns war es wichtig, Themen aufzunehmen, die die Teilnehmer sofort am nächsten Tag in der Praxis anwenden können und deren Erfolg sicht- und spürbar ist.“ Dazu gehören unter anderem „Werkzeuge“ wie die Ereigniswahrnehmung über fehlerfreie Beobachtung bis hin zur korrekten Ansprache oder das Geleiten des Tatverdächtigen ins Büro unter Berücksichtigung der Eigensicherung. Die ersten, vom Handel so sehnsüchtig erwarteten DSA-Urkunden sind inzwischen ausgehändigt und die neun Mitarbeiter von VSD gehen inzwischen wieder hochmotiviert und kompetent auf die Suche nach Ladendieben.

www.sicherheitskrafthandel.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Die frischen Ideen der Tendence zeigen Wirkung: Zu jenen Unternehmen, die bereits seit vielen Jahren in Frankfurt mit dabei sind, kommen auch zahlreiche Neuaussteller und Rückkehrer.

| Newsroom

Vor gut einem halben Jahr ist die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Experte Hans Schürmann erläutert, wie es sich auf die Nutzung der Videotechnik im Handel auswirkt.

| Newsroom

Die Fancy Color Research Foundation (FCRF) hat die Ergebnisse des ersten Quartals 2019 im Fancy Color-Diamant-Index vorgelegt. Die Gesamtpreise gingen danach um 0,2 Prozent zurück.

| Newsroom

Die Preise für geschliffene Diamanten gingen im April aufgrund des anhaltenden Überangebots und der selektiven Nachfrage in Fernost zurück, so der jüngste Bericht von Rapaport.

| Newsroom

Die Nachfrage nach Goldschmuck ist im ersten Quartal laut dem World Gold Council WGC leicht gestiegen auf insgesamt 530,3 t im Wert von 22,2 Mrd. US-Dollar. Der Großteil dieses Wachstums basiert auf anziehende Verkäufe in Indien.

| Newsroom

Das dänische Schmucklabel hat angekündigt, 1.200 Stellen in der Produktionsstätte in Thailand abzubauen. Dies ist eine Konsequenz aus dem Umsatzrückgang im ersten Quartal 2019.

| Newsroom

Bereits bei ihrer zweiten Auflage kann die Inova Collection eine Verdoppelung der Ausstellerzahlen verkünden. Entsprechend umfangreich ist auch das Rahmenprogramm der Messe, die vom 24. bis 26. August in Frankfurt stattfindet.

| Newsroom

Erstmalig haben die Deutschen im vergangenen Jahr im Einzelhandel mehr mit Karte als mit Bargeld bezahlt. 48,6 Prozent vom Gesamtumsatz entfielen auf Kartenzahlung.

| Newsroom

Die IG Metall Pforzheim und der BV Schmuck und Uhren haben gemeinsam zur Teilnahme an der Europawahl 2019 aufgerufen.

| Newsroom

Der Krügerrand aus Silber zählt bereits nach neun Monaten zu den Top-Sellern in 2018/ 2019. Hohe Akzeptanz, Qualität und Bekanntheit überzeugen als Kauffaktoren.