| Newsroom

Vertrauen und Leidenschaft

Der Grund, warum Designerin Katharina Schmitt im Jahr 2014 das Schmucklabel evèl juwel Munich gegründet hat, war eigentlich ganz profan. „Ich wollte mir meinen eigenen Schmuck kaufen, fand aber das guter Schmuck von bekannten Marken viel zu teuer war, für das was man dafür bekam.“

Bei ihren Entwürfen und Designs hat sie die eigenständige Frau von heute im Blick: „Sie ist smart und achtet auf cooles modernes Design, gemixt mit Klassikern. Und sie legt Wert auf super Qualität zu vernünftigen Preisen. Ebenso möchte ich die jüngere Generation abholen, die auch Klassiker wie das Tennisarmband mit neuen Trends kombiniert." Inspirationsquelle für Katharina Schmitt sind neben den Vorlieben der modernen Frau auch Stilikonen wie Coco Chanel, Marlene Dietrich und Audrey Hepburn. Und so stehen ihre Kollektionen „Dream“, „Live“, „Enjoy“ und „Repeat“ für selbstbewusste Eleganz und feminine Stärke. Zum umfangreichen Sortiment zählen Ringe, Armbänder, Ohrschmuck und Halsketten. Für Frauen, die es besonders individuell mögen, bietet evèl juwel mit dem Online-Konfigurator die Möglichkeit der Personalisierung. Auch nach den speziellen Wünschen der Kundin gestaltete Designs sind möglich. Gefertigt werden die Schmuckstücke aus 18-karätigem Gold sowie konfliktfreien Diamanten mit Herkunftsnachweis. Vertrauen und Leidenschaft zeichnen jeden meiner Entwürfe aus. Vertrauen in die Kunst des Handwerks. Und Leidenschaft für die schönen Dinge des Lebens. Kaum etwas lassen wir körperlich so nahe an uns heran wie Schmuck. Durch kaum etwas können wir uns präziser ausdrücken. Kein Wunder also, dass hier die gleichen Spielregeln gelten wie in der Liebe: Vertrauen und Leidenschaft“, so die Münchnerin über ihre Kreationen.

www.evel-juwel.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Beim Juwelierkongress 2019 vom 6. bis 8. Oktober in Pforzheim dreht sich alles um Zukunftsstrategien für den Fachhandel in der Uhren- und Schmuckbranche.

| Newsroom

Die IFH-Studie „Gatekeeper Amazon – Vom Suchen und Finden des eigenen Erfolgsweges“ zeigt auf, dass die Relevanz von Amazon als Informationsquelle für Konsumenten weiter zunimmt.

| Newsroom

Mit der Mitgliedschaft in der weltweit größten Vereinigung für die Bereiche Schmuck, Diamanten, Edelsteine und Perlen, der World Jewellery Confederation (CIBJO), signalisiert die Baselworld ihre Verbundenheit zu diesem Teil der Branche.

| Newsroom

Nach 40jährigem Bestehen gibt die Münchener Goldschmiede Sévigné eine Änderung in der Geschäftsleitung bekannt.

| Newsroom

... und ganz viel Sand. Swatch ist Hauptsponsor der „Beach Volleyball Major Series FIVB World Tour“ in Gstaad und Wien.

| Newsroom

Die Partnermesse der Inova Collection, die The New Box, findet vom 24. bis 26. August zum ersten Mal in den Opelhallen K48 in Rüsselsheim statt.

| Newsroom

Die von der Wirtschaftskammer Österreich durchgeführte Strukturanalyse im stationären Einzelhandel zeigt für das Jahr 2018 einen vorläufigen Stopp des Strukturwandels.

| Newsroom

Wie fast alle Einzelhandelsstandorte sind auch Shopping-Center komplexe Systeme, die bei der stetigen Weiterentwicklung von einer Vielzahl von Akteuren geprägt sind.

| Newsroom

Seit Anfang des Jahres ist der Goldpreis stark gestiegen. Damit legte auch das Altgoldgeschäft zu - im Vergleich zu vor 5 Jahren um rund 30 Prozent und im Zeitraum der letzten 10 Jahre sogar um fast 80 Prozent.

| Newsroom

Gold hat sich um 9 Prozent verteuert, der größte Preiszuwachs entfällt auf den Juni. Dabei hatten ein schwächeres Wirtschaftswachstum und die Handelskonflikte einen Anteil am Anstieg, wie Heraeus berichtet.