Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

US-Notenbank belastet Goldpreis

Grundlage der Kursentwicklung beim Gold seit Jahresanfang waren Erwartungen der Marktteilnehmer, die eine US-Zinssenkung in diesem Jahr mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eingepreist hatten. Nun scheint sich der Wind zu drehen.

Äußerungen des Fed-Präsidenten, denen zufolge die niedrige Inflation nur vorübergehender Natur sei, führten zur Neubewertung der Situation an den Märkten und ließen die Anleiherenditen steigen, während es zu Verkäufen beim Gold kam. Das berichtet der jüngste Edelmetallreport von Heraus. Der Goldpreis sank daraufhin um 8 US-Dollar je Feinunze - und auch danach ging es weiter abwärts. Wenn die Kursvolatilität der Aktien wieder anzieht – was, so Heraeus, zweifellos der Fall sein wird – dürften die Investoren sich auf die Eigenschaft des Goldes als „sicherer Hafen“ zurückbesinnen und damit die Nachfrage wieder ansteigen. Die Zentralbanken setzten ihre umfangreichen Goldkäufe im ersten Quartal fort. Um 4,5 Mio. Unzen (139,97 t) stockten die Zentralbanken ihre Goldreserven dem World Gold Council zufolge auf. Mit 2,8 Mio. Unzen (87,09 t) entfiel mehr als die Hälfte davon auf Russland und China. Im letzten Jahr erreichten die Goldkäufe der Zentralbanken mit 12,1 Mio. Unzen (376,35 t; 9 Prozent der Gesamtnachfrage) das höchste Niveau seit Jahrzehnten. Das laufende Jahr begann noch stärker, sodass bei einem Anhalten der Käufe in dieser Größenordnung 2019 ein neuer Rekord erreicht werden könnte. Während Investoren ihre Silberbestände verkaufen, bleibt das Kaufinteresse der Münzsammler ungebrochen. Die Prägeanstalt US-Mint setzte im April „American Eagle-Münzen“ in Höhe von 1,2 Mio. Unzen (37,32 t) ab, was einem Wachstum von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der Silberpreis hatte jedoch weitere Einbußen zu verzeichnen, im April lag er im Durchschnitt bei 15,04 US-Dollar für die Feinunze. Die Entwicklung des Silberpreises blieb weiterhin hinter der des Goldpreises zurück. Ohne größeres Interesse von Investoren wird er weiter unter Druck bleiben, meint Heraeus. Ein eindeutiger Gewinn des ANC bei den Wahlen in Südafrika könnte dem Geschäft der Platinminenbetreiber förderlich sein, da er die politische Stabilität erhöhen und somit die Investitionen aus dem Ausland steigern würde. Für die Korruptionsbekämpfung in seiner gespaltenen Partei ANC könnte Cyril Ramaphosa einen härteren Kurs gegenüber wirtschaftspolitischen Hindernissen einschlagen. Eine unternehmensfreundlichere Regierung würde das Geschäft der PGM-Förderer erleichtern.

www.heraeus.com

 

Zurück

Christ übernimmt Valmano

Der Schmuck- und Uhreneinzelhändler Christ hat Valmano übernommen. Der eigenständige Auftritt der Online-Juweliers soll jedoch erhalten bleiben.

Mehr >>

Designwettbewerb „Golden Inova“

Mit der „Golden Inova“ hat die Branchenmesse Inova Collection in Kooperation mit dem Schmuck Magazin einen neuen Award ins Leben gerufen.

Mehr >>

Uhren im Einsatz

Am 26. Mai findet zum dritten Mal der „Georg-Kramer-Cup“ für Oldtimer im Alten Land bei Hamburg statt. Initiator ist aber keineswegs eine große Marke oder Organisation, sondern der Namensgeber selbst – seines Zeichens versierter Meister seines Fachs und internationaler Experte für die Reparatur hochwertiger mechanischer Uhren jeden Alters.

Mehr >>

Meisterliche Ausbildung

Am 21. August beginnt der neue Meisterkurs an der Hessischen Karl-Geitz-Schule. Sie ist die einzige Uhrmacherschule in Deutschland, die die Meisterausbildung berufsbegleitend anbietet.

Mehr >>

Galeria Karstadt Kaufhof kooperiert mit Amazon und Zalando

Der fusionierte Warenhauskonzern plant, in Zukunft seine eigenen Lager mit den Online-Händlern Amazon und Zalando zu verknüpfen.

Mehr >>

Europäisches Gemmologie-Symposium

Höhepunkt des Jubiläumsjahres „50 Jahre Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF)“ ist die Ausrichtung des „European Gemmological Symposium“ vom 24. bis 26. Mai 2019 in Idar-Oberstein.

Mehr >>

Verbraucherstimmung kühlt ab

Der Ausblick auf die Verbraucherstimmung in den nächsten drei Monaten trübt sich im Mai deutlich ein. Das aktuelle HDE-Konsumbarometer geht auf das Niveau im ersten Quartal 2019 zurück.

Mehr >>

Handel warnt vor City-Maut

Die Diskussionen über die Einführung einer City-Maut und Fahrverboten schaden dem innerstädtischen Einzelhandel, so der Einzelhandelsverband HDE.

Mehr >>

Tendence lockt Neuaussteller

Die frischen Ideen der Tendence zeigen Wirkung: Zu jenen Unternehmen, die bereits seit vielen Jahren in Frankfurt mit dabei sind, kommen auch zahlreiche Neuaussteller und Rückkehrer.

Mehr >>

Datenschutz bei Videotechnik im Handel

Vor gut einem halben Jahr ist die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Experte Hans Schürmann erläutert, wie es sich auf die Nutzung der Videotechnik im Handel auswirkt.

Mehr >>