| Newsroom

Top-Entscheider auf dem Luxury Business Day

Der 9. Luxury Business Day machte am 6. Juni München zum Ideen-Inkubator der Luxusbranche. Unter dem Titel Neo Luxury widmete sich die Fachkonferenz der Zukunft der Luxus- und Premiumgüterbranche.

Die erstmals der Öffentlichkeit auf dem Luxury Business Day vorgestellte Studie von Inlux und Keylens mit dem Titel „Neo Luxury – Deep Impact & Implications for a Forward Thinking Luxury Management“ bestätigt mit detaillierten Erkenntnissen die große Tragweite des Themas. Zugleich gewährt sie Aussichten auf den Einfluss von Neo Luxus in zukünftige Geschäftsmodelle, Markenführung sowie Produkte und Vermarktung. Petra-Anna Herhoffer, Gründerin und Initiatorin des Luxury Business Days, machte bereits in der Eröffnungsrede klar, wie sehr sich der Begriff Nachhaltigkeit mittlerweile von der konventionellen Bedeutung emanzipiert hat. Aus „Nachhaltigkeit“ werde in Zukunft ein Megatrend mit deutlich bleibendem Einfluss auf die gesamte Branche. Zukünftige Käufergruppen bewerten den Begriff mit völlig anderer Ernsthaftigkeit, Transparenz und Sinnhaftigkeit als die Generationen zuvor. Die im Rahmen der Studie befragten CEOs, Gründer, Inhaber und Top-Experten sind sich einig: Knapp zwei Drittel bezeichnen Neo Luxus als größte Veränderung für Luxusmärkte, -verständnis und -management innerhalb der letzten Jahrzehnte. Dabei identifiziert die Studie sieben Trends, darunter Public Luxury, Nachhaltigkeit, Customization und Co-Creation, die von zahlreichen Referenten direkt aufgegriffen und mit Beispielen belegt wurden. Die Ergebnisse zeigen neben der Bedeutung des übergeordneten Begriffs Neo Luxury zum einen die Relevanz der einzelnen Subtrends. Zum anderen zeichnen sie aber auch ein aktuelles Bild konkreter Maßnahmen, Konzepte und Initiativen in ausgewählten Unternehmen der Branche – die Grundlage für eine reflektierte Auseinandersetzung mit innovativen Wertschöpfungsmodellen. „Die Studie macht den umwälzenden Charakter von Neoluxus für die gesamte Branche in Zahlen sichtbar“, so Julia Riedmeier von Inlux, die gemeinsam mit Dr. Jörg Meurer von Keylens, als Studienverantwortliche die Ergebnisse vorstellte. „Überrascht hat uns besonders der hohe Wert von 65 Prozent Zustimmung hinsichtlich der Einschätzung von Neo Luxus als größte Veränderung für Luxusverständnis, Luxusmärkte und Luxusmanagement innerhalb der letzten Jahrzehnte.“

www.luxury-business-day.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Die Analysen des GfK Handelspanels zeigen trotz deutlicher Preiserhöhungen vor allem der Schweizer Lieferanten ein positives Bild für die deutschen Uhrenverkäufe im Gesamtjahr 2015. Der Abwärtstrend der Jahre 2013 und 2014 konnte gestoppt werden.

| Newsroom

Auch die 2. Gala „Wider die Gewalt“ im restlos ausverkauften Tiroler Landestheater Innsbruck war ein fulminanter Erfolg und die herausragenden Künstler wurden vom Publikum mit Jubel für ihren Einsatz honoriert.

| Newsroom

Die Baselworld (17.–24. März) zieht als Event der Superlative Facheinkäufer und Journalisten aus aller Welt in ihren Bann.

| Newsroom

Drei Tage lang haben Indiens Schmuckhändler gegen eine geplante einprozentige Extrasteuer gestreikt. Auch Großhändler und Hersteller haben sich der Protestaktion angeschlossen.

| Newsroom

Im Laufe der letzten Woche konnte der Goldkurs über 3,8 Prozent zulegen. Auch in Euro verbesserte sich Gold um 3,3 Prozent und erreichte mit 37,42 €/g am Freitag den höchsten Stand seit Ende Januar 2015.

| Newsroom

Werbung per Post ist grundsätzlich zulässig. Allerdings kann sie im Einzelfall durch besondere Umstände rechtswidrig sein. Dies hat das KG festgestellt.

| Newsroom

Der Einsatz mobiler Kassen soll in den kommenden Jahren dazu beitragen, Checkout-Prozesse im deutschsprachigen stationären Einzelhandel zu optimieren, so das Ergebnis einer EHI-Studie.

| Newsroom

Immer mehr Marken und Konzerne bieten ihre Ware parallel zum Einzelhandel auf eigenen Online-Plattformen an und agieren somit wie ein Mitbewerber. Das Edox-Konzept ist anders.

| Newsroom

Von der Tour de France nach Hollywood. Festina präsentiert die brandneue Werbekampagne mit dem weltbekannten schottischen Schauspieler Gerard Butler.

| Newsroom

Das Modell „Adhaesio“ von Meistersinger, das simultan zwei Zonenzeiten und das Datum anzeigt, wurde von einer internationalen Jury der renommierte iF Design Award zugesprochen.