| Newsroom

Spitzenplakate

Fünf Ausstellungsplakate des Pforzheimer Schmuckmuseums erhielten in der Rubrik Kommunikationsdesign das Prädikat „certificate of typographic excellence“: das Plakat zur aktuellen Schau „Anziehend — von der Fibel zur Brosche“, „Stadtluft — Schmuck aus Zentren der Welt“ und „Zwischen Natur und Künstlichkeit — Schmuck von Daniel Kruger“ im vorigen Jahr sowie die beiden Motive zu „Erhobenen Hauptes — Kopfschmuck aus aller Welt“ in 2014. Sie werden im TDC-Jahrbuch dokumentiert und zudem bei acht Ausstellungen in Amerika, Asien und Europa zu sehen sein. „2006 gab es die erste Auszeichnung für das Corporate Design des Schmuckmuseums. Zehn Jahre und 14 Auszeichnungen später ist der visuelle Auftritt immer noch frisch genug, um beim Type Directors Club ausgezeichnet zu werden“, freut sich der Creative Director und Gründer des Gestaltungsbüros L2M3 in Stuttgart, Prof. Sascha Lobe. Durch das stringente Erscheinungsbild ist es möglich geworden, das Schmuckmuseum sowohl in Deutschland als auch international zu positionieren. „Diese Auszeichnung bestätigt uns darin, wie wichtig es ist, so klar und eindeutig auf unser CD zu achten“, so Museumsleiterin Cornelie Holzach. Über die zahlreichen weiteren Auszeichnungen informiert die Homepage des Museums: www.schmuckmuseum.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Dieser Frage ist die gemeinnützige Stiftung für Zukunftsfragen gemeinsam mit der ECE in ihrer neuesten Konsumstudie nachgegangen und hat dafür über 3.000 Bundesbürger) befragt. 

| Newsroom

Wer vor zehn Jahren eine Krügerrand-Anlagemünze aus Gold in der Gewichtsgröße von einer Unze gekauft hat, bezahlte Anfang Juni 2009 in Deutschland 666,19 Euro, heute sind es 1.277,31 Euro.

| Newsroom

Die Tendence schlägt mit 25 Ausstellern im Förderareal Talents sowie den Gewinnern des Design-Wettbewerbes „Form“ die Brücke zwischen Handwerk, Industrie und Lebensstilen.

| Newsroom

„Es ist ein Thema, das die Branche massiv bewegt“, bringt es Albert Fischer auf den Punkt.

| Newsroom

Die Schweizer Uhrenmarke spricht erstmals chinesische Kunden mit einem E-Commerce-Angebot an. Dazu eröffnete Omega einen virtuellen Popup-Store im „Tmall Luxury Pavilion“, der speziellen B2C-Plattform der Alibaba Group für Luxus- und Premiummarken.

| Newsroom

Die Unberechenbarkeit von möglicherweise von den USA angedrohten Zöllen sorgte für eine erhöhte Volatilität des Goldpreises in der vergangenen Woche, so der aktuelle Marktbericht von Heraeus.

| Newsroom

Wie drückt sich nach den Erfahrungen von Franz Bättig, Kantonspolizei Zürich, derzeit der professionell organisierte Ladendiebstahl in der Schweiz aus?

| Newsroom

Am 6. und 7. Juni fand mit 200 Teilnehmern die dlv-Ladenbautagung in Bielefeld statt – die jährliche Fachveranstaltung des dlv – Netzwerk Ladenbau. Die Veranstaltung bot interessante Einblicke in die digitale Zukunft des Ladenbaus.

| Newsroom

Nach einer erfolgreichen Premiere im Jahr 2018 nach der Tendence führt die Konferenz „Pioneers of Lifestyle“ erneut die Branche zu einem inspirierenden Austausch im Forum der Messe Frankfurt zusammen.

| Newsroom

Die kanadische Hudson's Bay Company (HBC) verkauft ihre Anteile an der deutschen Warenhaus-Gruppe an die von René Benko gegründete österreichische Signa-Gruppe. Diese wird damit zum alleinigen Eigentümer von Galeria Karstadt Kaufhof und hat zudem den bislang gemeinsamen Immobilienbestand übernommen.