| Newsroom

Spitzenplakate

Fünf Ausstellungsplakate des Pforzheimer Schmuckmuseums erhielten in der Rubrik Kommunikationsdesign das Prädikat „certificate of typographic excellence“: das Plakat zur aktuellen Schau „Anziehend — von der Fibel zur Brosche“, „Stadtluft — Schmuck aus Zentren der Welt“ und „Zwischen Natur und Künstlichkeit — Schmuck von Daniel Kruger“ im vorigen Jahr sowie die beiden Motive zu „Erhobenen Hauptes — Kopfschmuck aus aller Welt“ in 2014. Sie werden im TDC-Jahrbuch dokumentiert und zudem bei acht Ausstellungen in Amerika, Asien und Europa zu sehen sein. „2006 gab es die erste Auszeichnung für das Corporate Design des Schmuckmuseums. Zehn Jahre und 14 Auszeichnungen später ist der visuelle Auftritt immer noch frisch genug, um beim Type Directors Club ausgezeichnet zu werden“, freut sich der Creative Director und Gründer des Gestaltungsbüros L2M3 in Stuttgart, Prof. Sascha Lobe. Durch das stringente Erscheinungsbild ist es möglich geworden, das Schmuckmuseum sowohl in Deutschland als auch international zu positionieren. „Diese Auszeichnung bestätigt uns darin, wie wichtig es ist, so klar und eindeutig auf unser CD zu achten“, so Museumsleiterin Cornelie Holzach. Über die zahlreichen weiteren Auszeichnungen informiert die Homepage des Museums: www.schmuckmuseum.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Bei der Polizei melden sich immer wieder Betroffene, die beim An- und Verkauf von Gold einem Fake-Shop aufgesessen sind, berichtet der Spiegel.

| Newsroom

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe im Mai gegenüber dem Vormonat um 2,2 Prozent zurückgegangen.

| Newsroom

Die Verbraucher in Deutschland zeigen sich wie schon im Juni auch für die kommenden drei Monate abwartend. Das HDE-Konsumbarometer verharrt auf dem Niveau des vergangenen Monats.

| Newsroom

Die Uhrenmarke Iron Annie von Pointtec ist Gold-Preisträger des German Brand Award 2019 in der Kategorie »Excellent Brands«. In dieser Kategorie werden die besten Produkt- und Unternehmensmarken einer Branche prämiert.

| Newsroom

In Zusammenarbeit mit dem Handelsverband NRW und mit Unterstützung von Planet Free bietet der Handelsverband der Juweliere (BVJ) am 3. September 2019 den „China Marketing Workshop“ für Juweliere und Luxusgüter-Händler an.

| Newsroom

Laut North Data*, befindet sich die TT Trendtime GmbH mit Sitz in Köln in der Liquidation. Das Kölner Unternehmen war jahrelang mit dem Vertrieb von Lifestyle-Uhrenmarken erfolgreich, unter anderem mit der belgischen Marke Ice-Watch. Im vergangenen Jahr jedoch verzeichnete TT Trendtime einen Verlust von gut 200.000 Euro.

| Newsroom

Seit dem 1. Juli 2019 ist Markus Rettig Managing Director von Frederique Constant und Alpina Deutschland und den Niederlanden. Sein Hauptaugenmerk wird dabei auf der Intensivierung der Vertriebskanäle sowie dem Marketing liegen. Ziel ist es, die Brand Awareness weiter zu erhöhen.

| Newsroom

Zum Jahresende verliert die Goldstadt mit dem Schließenspezialisten J. Köhle einen weiteren Traditionsbetrieb. Die 147 Jahre alte Firma gibt angesichts der schlechten Geschäftslage auf.

| Newsroom

Am 1 Juli ist das „Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel“ an den Start gegangen. Es ist Teil der Mittelstand-Digital-Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

 

| Newsroom

Die diesjährige Auflage der Tendence vom 29.06. bis 01.07. musste wieder deutlich gegenüber dem Vorjahr Federn lassen. Weniger Aussteller trafen auf rückläufige Besucherzahlen.