Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Schoppen überall und jederzeit

Spätestens seit Alibaba und Amazon so deutliche Anstrengungen mit ihrem stationären Geschäft machen, sind alle Kritiker des traditionellen Einzelhandels verstummt. In Zukunft geht es nicht mehr um die Frage ob online oder offline, sondern nur noch um die Frage, wie die beiden Welten am besten miteinander verknüpft werden können. Mehr als 70 Prozent aller Menschen in Deutschland wollen zukünftig auch in Geschäften einkaufen. Eine große Gruppe, die nicht einfach ausgeblendet werden sollte. Natürlich wird es in Zukunft weiterhin Pure-Player geben. Sowohl online wie auch mit einzelnen stationären Geschäften. Dies werden aber eher kleinere Nischenanbieter, Spezialisten oder lokale Platzhirsche sein. Für die Unternehmen mit einer bedeutenden Relevanz für den Gesamtmarkt, wird die Zukunft sicherlich anders aussehen. Sie werden ihren Kunden den Einkauf im Geschäft genauso ermöglichen müssen wie den Einkauf über das Internet. Da gibt es aber in der Tat noch einiges zu tun, um den Kunden ein optimales Omnichannel-Einkaufserlebnis zu bieten. Nicht einmal jedes fünfte Unternehmen bietet heute die Möglichkeit, online bestellte Ware in der Filiale abzuholen oder sie dort zurückzugeben. Weniger als 10 Prozent ermöglichen die Prüfung der Filialbestände über das Internet. Und auch in der internen Organisation läuft noch nicht alles rund. Oft wird mit zwei organisatorischen Einheiten operiert. Zwei Abteilungen für IT, Marketing und Logistik. Zwei Abteilungen für die Stammdatenerfassung, zwei für die Ausbildung der Mitarbeiter. Das Denken in zwei Welten muss jetzt bald beendet werden. Auf einem nahezu leer gefegten Arbeitsmarkt wird es aber auch darum gehen, möglichst attraktive Angebote für die Beschäftigten zu machen. Der Einzelhandel ist insgesamt ein hoch attraktiver Arbeitgeber mit sehr vielfältigen Aufgabenbereichen und hochinteressanten Karrierechancen. Die zunehmende Digitalisierung leistet einen erheblichen Beitrag dazu, dass zukünftig eine weitere Verschiebung hin zu modernen und vielfältigen Arbeitsbereichen zu beobachten sein wird. Das Bild des Einzelhandels als Arbeitgeber in der Öffentlichkeit ist jedoch ein anderes. Definitiv eine wichtige Kommunikationsaufgabe.

Zurück

BV Schmuck+Uhren: Deutsche Produktion leicht rückläufig

Der Bundesverband (BV) Schmuck+Uhren hat die neuesten Zahlenspiegel veröffentlicht. Demnach ist der Umsatz mit Schmuck und Uhren 2017 gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen.

Mehr >>

Omega löst erneut Instagram-Hype aus

Zum zweiten Mal hat die Schweizer Luxusmarke direkt über Social Media verkauft. In einer Rekordzeit von knapp zwei Stunden waren alle 2.012 Modelle der neuen „Speedy Tuesday“ vergriffen.

Mehr >>

BGJF veranstaltet Roadshow

Vom 7. bis 11. September geht die Bangkok Gems & Jewelry Fair (BGJF) in diesem Jahr an den Start. Um die Messe vorzustellen, veranstaltete die Abteilung für internationale Handelsförderung (DITP) im JCK Las Vegas eine Roadshow.

Mehr >>

Transparentes Gold

Argor-Heraeus setzt auf Nachhaltigkeit, Transparenz und Qualität. Auch beim neuesten Produkt „Argor Origin“ lässt sich der Weg des Goldes bis zur Quelle zurückverfolgen.

Mehr >>

PKW-Maut gefährdet Innenstädte

In den Plänen des europäischen Parlaments zur Einführung einer streckenbezogenen PKW-Maut sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) eine Gefahr für den innerstädtischen Einzelhandel.

Mehr >>

Der „Sichere Hafen“ verliert an Reiz

Gold und Silber gaben im ersten Halbjahr um 5 beziehungsweise 6 Prozent nach. Handelszölle und politische Spannungen wirkten sich auf die Edelmetallkurse weniger stark aus als auf den US-Dollar.

Mehr >>

Shoppen mit Vollgas

Sportwagen und Lifestyle-Produkte unter einem Dach bietet Porsche gemeinsam mit der Tochtergesellschaft Porsche Design in einem neuen Store mitten in Mailand an.

Mehr >>

Politische Unsicherheiten schaden Konsumstimmung

Die Unwägbarkeiten in Verbindung mit dem Handelsstreit zwischen der EU und den USA sowie die Streitigkeiten innerhalb der Bundesregierung verunsichern die Verbraucher.

Mehr >>

Mehr Einkäufer in Hongkong

Die 31. Ausgabe der Hong Kong Jewellery & Gem Fair im Juni war von einer beträchtlichen Steigerung der Käuferbeteiligung geprägt.

Mehr >>

Degussa verzeichnet starken Nachfrageanstieg

Der jüngste Kursrückgang bei den Edelmetallen hat bei der Degussa Goldhandel zu einem deutlichen Nachfrageanstieg geführt.

Mehr >>