Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Preiswertes Gold lockt Käufer an

Indien, China und einige südostasiatische Märkte verzeichneten einen ansehnlichen Anstieg des Goldverbrauchs, während die Nachfrage in Iran, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten deutlich zurückging. Nach zwei Quartalen in Folge mit Einbußen im Jahresvergleich stieg die Nachfrage nach Schmuck in Indien im 3. Quartal um 10 Prozent auf 148,8 Tonnen. Die heftigen Überschwemmungen im wichtigen Goldeinkaufszentrum von Kerala im Juli und August beeinträchtigten die Goldnachfrage negativ. Juweliere in der Region verzeichneten einen verhaltenen Umsatz. Die Hauptstrategie der Einzelhändler zur Generierung von Verkäufen bestand im Preiswettbewerb. Die chinesische Schmucknachfrage belief sich im dritten Quartal auf 174,2 Tonnen, eine Steigerung von 10 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2017. Die Schmuckverkäufe während des Qixi-Festivals (Chinas Äquivalent zum Valentinstag) waren stark. In den letzten Jahren haben Einzelhändler in allen Produktkategorien dieses Festival Kaufanreize entwickelt - eine Strategie, die sich bei jüngeren Verbrauchern als besonders effektiv erwiesen hat. Die Nachfrage nach goldenen Schmuckstücken im Nahen Osten blieb angesichts geopolitischer Belastungen unter Druck und sank um 12 Prozent im Jahresvergleich auf 37,7 Tonnen. Die iranische Schmucknachfrage verzeichnete im zweiten Quartal in Folge den stärksten Rückgang in der Region und sank im dritten Quartal um fast 60 Prozent im Jahresvergleich. Ein steigender und volatiler Goldpreis im dritten Quartal führte zu einem Einbruch der Nachfrage in der Türkei um 31 Prozent im Jahresvergleich. Die Entwicklung des Goldpreises während des Quartals, das von politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten geprägt war, veranlasste die Verbraucher, zurückhaltend zu sein. Nachdem die Lira Anfang des Jahres einen Höchststand erreicht hatte, stiegen die lokalen Preise Mitte August auf ein Hoch. Als die Lira dann gegenüber dem US-Dollar auf ein Allzeittief sank führte dies zu einer Recyclingwelle anstelle von Neuanschaffungen. Da sich die hohe Preisvolatilität im gesamten dritten Quartal fortsetzte, hielten sich die Käufer von Juwelen in der Türkei eher zurück.

www.wgc.org

Zurück

Swatch Group mit eigener Messe im März

Wie die internationale Nachrichtenagentur Reuters, das Uhrenmagazin Watchpro und weitere Medien mitteilen, wird die Swatch Group vom 19. bis 26 März ein Event beziehungsweise eine Messe für den Uhrenfachhandel in den eigenen Räumen in Zürich veranstalten – und zwar zeitlich parallel zur Baselworld (21. bis 26. März 2019).

Mehr >>

Inhorgenta Award mit verlängerter Bewerbungsgfrist

Für alle, die mit Ihren Ideen, Designs und Konzepten den begehrten, internationalen Branchenpreis gewinnen möchten, hat die Inhorgenta Munich die Bewerbungsfrist bis zum 25. Januar 2019 verlängert.

Mehr >>

Pixel Watch dank Fossil-Technologie?

Die Fossil Group hat mit Google eine Vereinbarung über den Verkauf eines Teils ihrer Smartwatch-Technologie im Wert von 40 Millionen US-Dollar getroffen.

Mehr >>

Fachmesse Inova Collection in der zweiten Runde

Nach ihrem erfolgreichen Premierenstart bietet die Fachmesse für Schmuck und Uhren Inova Collection vom 24. bis zum 26. August 2019 interessante Neuerungen.

Mehr >>

Hongkonger Schmuckmessen mit brillantem Angebot

Ende Februar 2019 gehen die Messen „Hong Kong International Jewellery Show“ und „Hong Kong International Diamond, Gem and Pearl Show“ zum sechsten Mal parallel an den Start.

Mehr >>

Italien auf Inhorgenta Munich

Die Inhorgenta Munich 2019 stellt unter Beweis, das München zurecht als nördlichste Stadt Italiens bezeichnet wird. Rund 70 Aussteller bringen mediterranes Flair in die Hallen der Messe München, die vom 22. bis 25. Februar 2019 ihre Tore für die internationale Fachmesse der Schmuck-, Uhren- und Edelsteinbranche öffnet.

Mehr >>

Ausstellung „Ost trifft West“ im Schmuckmuseum verlängert

Bis zum 03. März 2019 wurde die Ausstellung „Ost trifft West – exquisite Kostbarkeiten des Art déco“ im Schmuckmuseum in Pforzheim verlängert.

Mehr >>

Straftaten gegen Juweliere nehmen ab

Der Juwelier-Warndienst hat eine erste Kurzauswertung der ihm vorliegenden Daten zu Straftaten und Tatversuchen im Jahr 2018 gemacht. Demnach sind die Straftaten gegen Juweliere in 2018 deutlich zurückgegangen.

Mehr >>

Kommunikation ist ein Erfolgsfaktor

Die digitale Transformation findet vor allem in den Köpfen statt. Deshalb müssen kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützt werden, zum Beispiel über das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum.

Mehr >>

Talents 2019: Originell, kunstfertig, anders

Das Sonderprogramm Talents der Tendence gibt Impulse für die Zukunft. Darum sind immer wieder frische Ideen, neue Produkte und innovative Designkonzepte gefragt.

Mehr >>