| Newsroom

Pforzheim in Basel

Seinen neuen Standort hat der Pforzheim-Pavillon auf der Weltmesse für Uhren und Schmuck inmitten eines hochwertigen Ambientes und in unmittelbarer Nähe zur stark frequentierten Passerelle zwischen den Hallen 1 und 2 am Stand B11, wo im letzten Jahr der German-finest-Stand zu finden war. Auf der rund 200 m² großen Standfläche präsentieren sich vom 17. bis zum 24. März acht namhafte Pforzheimer Unternehmen der Schmuck- und Uhrenbranche dem internationalen Fachpublikum: Die Unternehmen Buelling Germany, Eugen Rühle GmbH & Co. KG, Ralf Mezger – Collection, Staib Germany und Starck Schmuck stehen für wertigen Schmuck aus der Goldstadt, im Uhrenbereich zeigen die Aristo Vollmer GmbH, Mitschele Watch Factory und die Erwin Ziegler Uhrenfabrik ihre neuesten Kollektionen. Die Mitaussteller am Pforzheim-Pavillon sowie knapp 40 weitere Aussteller aus dem Wirtschaftsraum Pforzheim zeigen bei der Baselworld 2016 erneut: Die Goldstadt Pforzheim steht für historisch gewachsene Tradition, Know-how, Qualität und Design. Der Pforzheim-Pavillon wird federführend vom städtischen Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) organisiert. Ziel ist es – besonders auch im Hinblick auf das 250-jährige Jubiläum der Goldstadt im Jahr 2017 – Pforzheim als deutsches Kompetenzzentrum für Schmuck und Uhren zu positionieren. Kooperationspartner des Pforzheim-Pavillons ist auch in diesem Jahr der Bundesverband Schmuck + Uhren. Der Gemeinschaftsmessestand der Goldstadt bietet Unternehmen eine attraktive Alternative zu einem kostspieligen Einzelmessestand. Neben einem optisch ansprechenden Messekonzept besticht der Pforzheim-Pavillon mit einem Rundum-Service und einem überschaubaren Kosten- und Organisationsaufwand. Für manch einen Aussteller ist der Pforzheim-Pavillon auch Sprungbrett für einen eigenen Messestand – so haben die Emil Kraus GmbH oder die Laco Uhrenmanufaktur, einst Mitaussteller am Pforzheim-Pavillon, nun eigenständige Messeauftritte.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Am 6. Juni 2019 erwartet der LBD Luxury Business Day in München führende Referenten, welche die erheblichen Potentiale der Luxus- und Premiumgüterbranche aufzeigen.

| Newsroom

Die London Platinum Week wurde im Vergleich zum letzten Jahr von optimistischeren Teilnehmern aus aller Welt gut besucht, so ein Report von Heraeus.

| Newsroom

Der Schmuck- und Uhreneinzelhändler Christ hat Valmano übernommen. Der eigenständige Auftritt der Online-Juweliers soll jedoch erhalten bleiben.

| Newsroom

Mit der „Golden Inova“ hat die Branchenmesse Inova Collection in Kooperation mit dem Schmuck Magazin einen neuen Award ins Leben gerufen.

| Newsroom

Am 26. Mai findet zum dritten Mal der „Georg-Kramer-Cup“ für Oldtimer im Alten Land bei Hamburg statt. Initiator ist aber keineswegs eine große Marke oder Organisation, sondern der Namensgeber selbst – seines Zeichens versierter Meister seines Fachs und internationaler Experte für die Reparatur hochwertiger mechanischer Uhren jeden Alters.

| Newsroom

Am 21. August beginnt der neue Meisterkurs an der Hessischen Karl-Geitz-Schule. Sie ist die einzige Uhrmacherschule in Deutschland, die die Meisterausbildung berufsbegleitend anbietet.

| Newsroom

Der fusionierte Warenhauskonzern plant, in Zukunft seine eigenen Lager mit den Online-Händlern Amazon und Zalando zu verknüpfen.

| Newsroom

Höhepunkt des Jubiläumsjahres „50 Jahre Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF)“ ist die Ausrichtung des „European Gemmological Symposium“ vom 24. bis 26. Mai 2019 in Idar-Oberstein.

| Newsroom

Der Ausblick auf die Verbraucherstimmung in den nächsten drei Monaten trübt sich im Mai deutlich ein. Das aktuelle HDE-Konsumbarometer geht auf das Niveau im ersten Quartal 2019 zurück.

| Newsroom

Die Diskussionen über die Einführung einer City-Maut und Fahrverboten schaden dem innerstädtischen Einzelhandel, so der Einzelhandelsverband HDE.