| Newsroom

Neues Outfit für die GZ

Nach einem gestalterischen und inhaltlichen Relaunch erscheint die GZ am 10. März in neuem Outfit. Im überarbeiteten Layout werden die Inhalte übersichtlicher präsentiert und schneller auf den Punkt gebracht. Themen bieten über eine zweite Leseebene einen schnelleren Einstieg in die Artikel und neue Rubriken wie „Gute Nachrichten“gleich zu Beginn des Heftes sorgen für positive Stimmung. In den Artikeln wurde überdies das Text-Bildverhältnis optimiert, Hervorhebungen und klare Strukturen fördern den Durchblick. Auch die Typographie ist moderner und Schmuckelemente bereichern das Gesamtbild. Schauen Sie rein und teilen Sie uns gerne mit, ob Ihnen unser „Neuanstrich“ gefällt.  

Schreiben Sie eine E-Mail an: info@gz-online.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Die Dieselaffäre bringt nicht nur so manchen Autofahrer ins Schwitzen, auch die Edelmetallbranche bekommt die Folgen zu spüren. Denn Dieselgate wirkt sich spürbar auf die Preise für Platin, Palladium und Rhodium aus.

| Newsroom

Das Unternehmen Schwanheimer Industriekleber konzentriert sich seit mehr als 30 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung von Industrieklebstoffen. Viele Produkte entstanden durch spezielle Anfragen und in enger Zusammenarbeit mit den Kunden, sodass das aktuelle Sortiment für verschiedene Bereiche optimierte Produkte umfasst.

| Newsroom

Das Gemological Institute of America GIA hat seine Zertifikate für Labordiamanten überarbeitet und passt sie den Anforderungen der Verbraucherschützer an.

| Newsroom

Die inverse Zinsstrukturkurve der Renditen von US-Staatsanleihen befeuert Rezessionsbefürchtungen – davon profitiert weiterhin auch Gold, so ein aktueller Bericht von Heraeus.

| Newsroom

Die neue Gründungsoffensive „Go“ sowie die Messe „Aufschwung“ lieferten Existenzgründern und jungen Unternehmen wichtige Hilfestellungen für ihre Vorhaben.

| Newsroom

Ein Unternehmen verlangte von seinen Kunden eine Sondergebühr, wenn diese per Pay Pal bezahlten. Das LG München I entschied, dass es unzulässig sei, diese Sondergebühr zu verlangen.

| Newsroom

Die KaDeWe Group ist bekannt für ungewöhnliche Visual-Merchandising-Kampagnen, unter anderem in Zusammenarbeit mit der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel.

| Newsroom

Die Messe selbst bezeichnet 2019 als Übergangsjahr, und Messechef Michel Loris-Melikoff stellt fest, dass die Talsohle erreicht sei. Bei diesen Äußerungen klingt die neue Bescheidenheit der Macher der Baselworld durch – obwohl es durchaus eine Menge gibt, worauf sie stolz sein können.

| Newsroom

Gewaltverbrechen, Raub, räuberische Erpressung, Entführung, Geiselnahmen und sogar Terrorismus sind leider keine Seltenheit und betreffen vor allem Unternehmen in Familienbesitz und vermögende Privatpersonen.

| Newsroom

Zum 1. Januar 2019 wurden die Gesellschaftsanteile der Pforzheimer Firma Viva Juwelen von der Rauschmayer Gruppe aufgekauft.