| Newsroom

Meister-Plus-Lehrgang

Interessierte Meister und Gesellen verschiedenster Gewerbe und Gewerke können sich ab sofort für die Fortbildung anmelden. Start ist der 28. Mai. Angeboten wird die berufsbegleitende Weiterbildung durch das Kompetenzzentrum „Gestalter im Handwerk“ mit Sitz im Verein Künstlerhaus 188. Das modulare Fortbildungsangebot zeichnet sich durch die Vermittlung einer vielseitigen und fundierten Gestaltungskompetenz in Erweiterung handwerklicher Fertigkeiten aus – gefördert durch die Qualität der fachkundigen Dozenten. Sie sind in den gestaltenden Fächern durchweg Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale). Den Teilnehmern werden umfassende Kenntnisse in allen Bereichen der Gestaltung vermittelt Unter anderem stehen Freihandzeichnen, Farbenlehre, zwei- und dreidimensionales Arbeiten mit Papier, Holz, Ton und Metall, Kreativitätstraining, Marketing, Designrecht und Gesprächsführung sowie Layout, Fotografie und gestalterische Entwurfsprozesse auf dem Programm. Hochwertige, individuell gefertigte Produkte – abgestimmt auf die Wünsche und Vorstellungen des Kunden – sind nachgefragt und zukunftsweisend für die regionale Kreativwirtschaft. Die zweieinhalbjährige Weiterbildung eröffnet neue Möglichkeiten, den kreativen Anforderungen der Gegenwart und Zukunft an das Handwerk originell und wettbewerbsfähig zu begegnen. Die Gestaltungsausbildung wird seit rund 30 Jahren in Deutschland angeboten. Sie wird vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) als Meister-Plus-Ausbildung eingestuft. Bisher hat das Kompetenzzentrum zwei Fortbildungslehrgänge erfolgreich mit der Handwerkskammer Halle (Saale) durchgeführt. Derzeit ist Halle der einzige Standort in Sachsen-Anhalt, der den Meister-Plus-Lehrgang anbietet.
www.kgh-halle.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Vergangene Woche stieg der Goldpreis auf mehr als 1.400 US-Dollar je Feinunze an, gab jedoch nach Relativierungen der Zinssenkungserwartungen der Vertreter der US-Notenbank wieder nach.

| Newsroom

Das Kunsthandwerk nahm traditionsgemäß wieder eine besondere Rolle auf der Tendence ein. Im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Messe wurde am 29. Juni erneut der Hessische Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk verliehen.

| Newsroom

Ob stationärer Handel, Onlineshop oder Multichannel-Anbieter – alle haben mit den Herausforderungen im Konsumgütermarkt und einer hohen Veränderungsgeschwindigkeit zu tun.

| Newsroom

Bei Verletzungen des Urheberrechtes kann der Urheber den Rechtsverletzer kostenpflichtig abmahnen und zur Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz auffordern.

| Newsroom

Der bedeutendste Event der Edelsteincommunity in Idar-Oberstein vom 3. bis 6. Oktober präsentiert sich mit zahlreichen Neuerungen.

| Newsroom

Bernd Wolf, Geschäftsführer der gleichnamigen Schmuckmanufaktur, ist Schirmherr der Mercury Free Mining Challenge MFMC und unterstützt diese im deutschsprachigen Raum.

| Newsroom

Vom 7. Bis 9. September lädt die Midora zum Branchentreff nach Leipzig ein. Mehr als 200 Aussteller und Marken präsentieren ihre neuesten Kollektionen an Echt-, Trend- und Modeschmuck, Uhren, Perlen und Edelsteinen, Accessoires sowie Goldschmiede-Bedarf.

| Newsroom

Zeitgleich zur Inova Collection vom 24. bis 26. August in Hofheim-Wallau bei Frankfurt am Main findet in Rüsselsheim die Partnermesse The New Box statt.

| Newsroom

Ein Onlineshop muss die wesentlichen Eigenschaften der angebotenen Produkte unmittelbar vor der Bestellung zur Verfügung stellen. Es reicht nicht, wenn sich auf der Website ein Link befindet.

| Newsroom

Der Goldpreis folgte weitgehend dem ansteigenden US-Index für ökonomische Unsicherheit (EPU-Index). Deshalb hatten Sicherheitskäufe Anteil am Preisanstieg, so Heraeus in seinem Marktbericht.