Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

250 Jahre Geschichte im Buchformat

Sie gilt als älteste Berufsschule der Welt und ist auch 250 Jahre nach der Gründung noch eine äußerst attraktive Ausbildungsstätte: Die Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Pforzheim. Am Mittwoch, 28. November, wurde nun ein 160 Seiten umfassendes, von Autorin Dr. Chris Gerbing verfasstes und vom Hamburger Untitled-Verlag realisiertes Buch über die Historie der Schule vorgestellt. In der Aula der großen Ausbildungsstätte an der St. Georgen-Steige fasste die Autorin nach einer kurzweiligen Ansprache von Schuldirektor Dr. Michael Kiefer die 250-jährige Geschichte in einem kurzen Vortrag zusammen und machte Appetit auf das in seinem in Orange und Lila gehaltenen Einband sehr modern wirkende Buch. Es sind prominente Pforzheimer wie Hanspeter Wellendorff vom gleichnamigen Schmuckunternehmen oder Karl Scheufele von Chopard, die mit ihren Erinnerungen zum lebendigen Inhalt beigetragen haben. Das Buch kann ab sofort zu einem Preis von 29,99 Euro über folgende E-Mail-Adresse bestellt werden: bestellung@goldschmiedeschule.de 

Zurück

Neue Qualitätsmanagement-DIN

Die komplett überarbeitete deutsche Version der Norm DIN EN ISO 9001 ist nun erschienen. Damit wurde der Weltstandard des Qualitätsmanagements gravierend verändert.

Mehr >>

Digitalisierung

Auf dem Mittelstand-Digital-Kongress 2016 tauschten sich zahlreiche mittelständische Unternehmer über vorbildliche Praxisbeispiele der Digitalisierung und Strategien für die digitale Transformation in Mittelstand und Handwerk aus.

Mehr >>

Laden ohne Personal

In einem 4200-Einwohnerort in Schweden wird derzeit das Verkaufen ganz ohne Personal und Kassen getestet.

Mehr >>

Chinas Goldpläne

Eine immer größere Rolle am Goldmarkt spielt das „Reich der Mitte“. Der weltweit größte Goldkonsument ist seit 2008 auch der größte Goldförderer. Es gab schon seit längerem Gerüchte, dass China mit einem eigenen Fixing in Konkurrenz zum London-Fixing treten möchte.

Mehr >>

Baselworld bestätigt ihren Führungsanspruch

Die Baselworld 2016 schloss heute mit einer positiven Bilanz. Sie konnte trotz der ökonomischen Herausforderungen ihre Position als unangefochten wichtigste Plattform für die Uhren- und Schmuckindustrie verteidigen. 

Mehr >>

Rekordverdächtig

Das Hongkonger Unternehmen Aaron Shum Jewelry strebt 2016 einen neuen Guinness-Rekord mit einer funkelnden Gitarre an.

Mehr >>

Edelstein-Nachfrage

Auf der Baselworld 2016 zeigte die Nachfrage bei den chinesischen Ausstellern nach Diamanten deutliche Aufwärtstendenzen.

Mehr >>

Shopping an der Landebahn

Die Einkaufsmöglichkeiten am Frankfurter Flughafen haben sich zu einem „Shoppingcenter mit angeschlossener Landebahn“ ausgeweitet. Kaum etwas ist in den Geschäften nicht zu haben.

Mehr >>

Messebilanz in Fernost

Mit insgesamt 4.388 Ausstellern und mehr als 80.500 Besuchern (+5,4 Prozent) aus 147 Ländern konnten die beiden vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Schmuckmessen Anfang März eine positive Bilanz ziehen.

Mehr >>

Elektronische Rechnung

Beim Empfangen oder Versenden von elektronischen Rechnungen müssen die geltenden steuer- und handelsrechtlichen Pflichten beachtet werden, um Ärger mit dem Finanzamt zu vermeiden.

Mehr >>