| Newsroom

Griff in Omas Schmuckkästchen

Der Bundesverband der Juweliere, Schmuck und Uhrenfachgeschäfte e.V. (BVJ) teilt aufgrund einer Stichprobenumfrage bei den Mitgliedern Ende Februar mit, dass die Juweliere in den letzten Tagen ein erhöhtes Volumen beim Altgoldankauf verzeichnen. Erstmals seit einem Jahr hat der Preis für 1 Gramm Feingold wieder die Grenze von 40 Euro überschritten und erreicht am 1. März sogar die 41 Euro-Marke. Steigende Edelmetallpreise führen regelmäßig zu höherer Altgoldrücknahme, weil sich die Besitzer höhere Erlöse für ungenutzte und ausgediente Schmuckstücke versprechen. „In Deutschlands Wäscheschränken schlummern Milliardenbestände an altem Goldschmuck“, so BVJ-Geschäftsführer Joachim Dünkelmann. „Die wieder steigenden Preise für Gold rücken die vergessenen Schätzchen erneut in das Bewusstsein. Wer die Anschaffung von Kette, Ring oder Ohrringen plant, kann jetzt den Neukauf durch die Rückgabe von Altgold günstig subventionieren.“

Infos: www.bv-juweliere.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Ideen für die Zukunft des Handels kombiniert mit den Must-Haves der Saison bietet die Tendence, konsequent nach Handelsformen, Lebensstilen und Zielgruppen gegliedert.

| Newsroom

Die Tendence 2019 (29. Juni bis 1. Juli) präsentiert sich mit einer optimierten Hallenstruktur und reagiert damit auf sich verändernde Bedürfnisse der Messeteilnehmer.

| Newsroom

Der österreichische Oberste Gerichtshof (OGH) hat sich mit einer Frage zur Datennutzung beschäftigt, die noch nicht Gegenstand eines deutschen Verfahrens war.

| Newsroom

Vom 13. Juli bis zum 3. November 2019 zeigt das Schmuckmuseum Pforzheim die Ausstellung „Gold und Silber. Schmuck und Gefäße von Ulla und Martin Kaufmann“.

| Newsroom

Mit Blick auf die Stärkung des Zusammenhalts und einem guten Leben auf dem Land fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) eine stärkere Berücksichtigung des Einzelhandels.

| Newsroom

WatchBox, die global tätige Plattform für gebrauchte Luxusuhren, kooperiert in Zukunft mit dem Schweizer Anbieter von Uhren- und Schmuckmarken Les Ambassadeurs.

| Newsroom

In einem Brief an Bundesfinanzminister Olaf Scholz macht der Handelsverband Deutschland (HDE) deutlich, dass die vom Gesetzgeber gesetzte Frist zur Nachrüstung von Kassensystemen nicht eingehalten werden kann.

| Newsroom

Das gilt heutzutage auch für einen Großteil der Käufer im stationären Geschäft. Eine aktuelle Studie hat die Gewohnheiten deutscher Offline-Shopper untersucht, unter anderem den Einsatz von Smartphones beim Einkaufen sowie die Nutzung von mobilen Umgebungssuchen.

| Newsroom

Oder eventuell der Rücktritt vom Austritt? Kaum eine Frage treibt derzeit die EU so um wie die nach dem Brexit. Die Schweizer Uhrenmarke Graham hat sich nun dieser Frage angenommen und auf dem Zifferblatt der „Chronofighter Vintage UK Ltd“ thematisiert.

| Newsroom

Darth Vader, Luke Skywalker und Prinzessin Leia – die Star-Wars-Helden sind längst weltberühmt. Mit dem Film „Krieg der Sterne“ begann die Star-Wars-Saga und entwickelte sich zum modernen Kult-Märchen und zu einem der erfolgreichsten Filmprojekte überhaupt.