| Newsroom

Gold-Gipfel

Gold konnte von diesem Ausblick deutlich profitieren und setzte seinen seit Anfang des Jahres andauernden Aufwärtstrend weiter fort. Die Unterstützung dieses Aufwärtstrendkanals liegt bei 1.235 US-Dollar pro Feinunze. Kurzfristiger Widerstand ist jenseits des März-Hochs über 1.280 Dollar laut Heraeus möglich. Silber konnte mit Unterstützung des Ausblicks auf einen flacheren Zinspfad durch die Federal Reserve, ein neues Jahreshoch bei 16,14 US-Dollar je Feinunze markieren. Zusätzlich half die freundliche Stimmung bei den Basismetallen, welche im Laufe der Woche auch deutlich zulegten. Die gute Marktstimmung für Metalle, verbunden mit dem Ausbruch aus dem seit Anfang letzten Jahres währenden Abwärtstrendkanals, lässt nach Einschätzung von Heraeus auf weitere Kursgewinne im Silber hoffen. Platin musste dagegen seit Beginn des Monats wieder Verluste hinnehmen und fiel gegenüber den 4-Monats-Höchstwerten Anfang März bei 1.009 US-Dollar für die Feinunze mehr als 50 US-Dollar zurück. Mit der Fed Entscheidung den Leitzins unverändert zu lassen, konnte Platin jedoch auch im Zuge der anderen Metalle erneut an Fahrt aufnehmen: Aufgrund von Gewinnmitnahmen fiel das Platin jedoch erneut gegen Ende letzter Woche auf ein Niveau von 970 Dollar. In Südafrika hat die Wettbewerbsbehörde die Übernahme der Amplats Rustenburg Minen und den Kauf von Aquarius Platinum durch Sibanye Gold genehmigt. Gute Nachrichten für Platin gibt es auch vom Europäischen Automarkt: Der Branchenverband ACEA verzeichnete den 30. Monat in Folge Absatzsteigerungen und ein Wachstum von 10,1 Prozent in den ersten zwei Monaten des laufenden Jahres.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Vergangene Woche stieg der Goldpreis auf mehr als 1.400 US-Dollar je Feinunze an, gab jedoch nach Relativierungen der Zinssenkungserwartungen der Vertreter der US-Notenbank wieder nach.

| Newsroom

Das Kunsthandwerk nahm traditionsgemäß wieder eine besondere Rolle auf der Tendence ein. Im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Messe wurde am 29. Juni erneut der Hessische Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk verliehen.

| Newsroom

Ob stationärer Handel, Onlineshop oder Multichannel-Anbieter – alle haben mit den Herausforderungen im Konsumgütermarkt und einer hohen Veränderungsgeschwindigkeit zu tun.

| Newsroom

Bei Verletzungen des Urheberrechtes kann der Urheber den Rechtsverletzer kostenpflichtig abmahnen und zur Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz auffordern.

| Newsroom

Der bedeutendste Event der Edelsteincommunity in Idar-Oberstein vom 3. bis 6. Oktober präsentiert sich mit zahlreichen Neuerungen.

| Newsroom

Bernd Wolf, Geschäftsführer der gleichnamigen Schmuckmanufaktur, ist Schirmherr der Mercury Free Mining Challenge MFMC und unterstützt diese im deutschsprachigen Raum.

| Newsroom

Vom 7. Bis 9. September lädt die Midora zum Branchentreff nach Leipzig ein. Mehr als 200 Aussteller und Marken präsentieren ihre neuesten Kollektionen an Echt-, Trend- und Modeschmuck, Uhren, Perlen und Edelsteinen, Accessoires sowie Goldschmiede-Bedarf.

| Newsroom

Zeitgleich zur Inova Collection vom 24. bis 26. August in Hofheim-Wallau bei Frankfurt am Main findet in Rüsselsheim die Partnermesse The New Box statt.

| Newsroom

Ein Onlineshop muss die wesentlichen Eigenschaften der angebotenen Produkte unmittelbar vor der Bestellung zur Verfügung stellen. Es reicht nicht, wenn sich auf der Website ein Link befindet.

| Newsroom

Der Goldpreis folgte weitgehend dem ansteigenden US-Index für ökonomische Unsicherheit (EPU-Index). Deshalb hatten Sicherheitskäufe Anteil am Preisanstieg, so Heraeus in seinem Marktbericht.